(v.l.) Dr. Fehlings (MVZ RIO), Frau Judisch (MVZ RIO), Dr. Findt (Ärztlicher Direktor Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen), Prof. Dr. Högerle (Ärztlicher Leiter MVZ RIO) (Foto: Helios)

Oberhausen. Das MVZ RIO – Radiologie Institut Oberhausen ist neuer Kooperationspartner der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen.

Die Radiologie spielt in allen Bereichen der Medizin eine wichtige Rolle – sowohl zur Feststellung von Erkrankungen als auch zur Therapie. Seit Kurzem hat die Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen in der bildgebenden Diagnostik einen neuen Kooperationspartner: das MVZ RIO – Radiologie Institut Oberhausen. „Durch die Zusammenarbeit mit RIO können unsere Patienten neben einer hervorragenden Versorgung künftig auf ein noch größeres Angebot radiologischer Dienstleistungen mit moderner Medizintechnik vertrauen“, so Dr. Klaus Findt, Ärztliche Direktor der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen.

Die neue RIO-Zweigpraxis findet in den Räumlichkeiten im Erdgeschoss neben der Zentralen Notaufnahme der Klinik Platz und bietet dort auch für ambulante Patienten ein Angebot. „Wir bieten das gesamte Leistungsspektrum des digitalen Röntgens, Computertomographie (CT) sowie im Laufe des Jahres 2023 auch MRT-Leistungen an“, sagt Prof. Dr. Stefan Högerle, Ärztlicher Leiter und geschäftsführender Gesellschafter MVZ RIO.

RIO setzt am neuen Standort auf neuste und modernste Medizintechnik, von denen auch die Patienten der Klinik profitieren. Direkt zu Beginn der Kooperation Anfang Juli wurde ein neuer Bucky Arbeitsplatzes für konventionelles Röntgen eingebaut. Im Herbst wird ein neuer Computertomograph (CT) installiert, der innovative Low-Dose-Technik bei optimaler Bildqualität, großem Untersuchungsvolumen und viel Komfort bietet. Das Angebot wird im Laufe des Jahres 2023 komplettiert, wenn erstmalig ein Magnetresonanztomograph (MRT) in die Klinik an der Josefstraße Einzug hält. Bis zu dessen Lieferung werden alle MRT- und nuklearmedizinischen Untersuchungen wie bisher in Kooperation mit den anderen Standorten durchgeführt.

Termine in der neuen RIO-Zweigpraxis sind unter T (0208) 850770 vereinbar.

Beitrag drucken
Anzeigen