(Foto: Carina Schmidt/interevent)

Mülheim an der Ruhr. Nach 2 Jahren Pause geht es endlich wieder los! Mit ca. 300 Biersorten aus aller Welt ist vermutlich für jeden Freund von Hopfen und Malz etwas Passendes dabei. Sie alle zu probieren wird aber vermutlich nicht möglich sein, auch wenn dafür vom 05. – 07.08.2022 drei Tage zur Verfügung stehen. Denn dann findet im Garten der historischen Stadthalle in Mülheim an der Ruhr bereits zum siebten Mal die Bierbörse statt.

Rund 20 Aussteller werden dann zum Probieren und Schlemmen in den Stadthallengarten locken. Viele kleinere und besonders exotische Marken warten auf die Entdeckung durch Bierkenner und solche, die es werden möchten.

Mit von der Party und frisch gezapft werden u.a. sein das Tyskie aus Polen, das Karlovacko aus Kroatien, das Lausitzer Porter aus Löbau oder auch das weltbekannte Münchner Hofbräu. Urlaubsflair wird es auch am San Miguel Stand geben – der Klassiker aus Spanien!

131 Biersorten aus aller Welt an einem Stand? Auf der Bierbörse wird dies möglich gemacht durch das Haus der 131 Biere. Dort wird es Flaschenbier aus aller Herren Länder geben.

Auf der Bierbörse kann an original-Bierständen die Vielfältigkeit der Bierkultur erlebt und ausprobiert werden. Ausgeschenkt wird ausschließlich aus den für die entsprechende Biersorte hergestellten Gläsern und auch für eine gemütliche Biergartenatmosphäre ist gesorgt.

Selbstverständlich werden auch alkoholfreie Biere und Getränke ausgeschenkt, so dass für jeden Geschmack etwas zu finden ist.

Zur Verpflegung stehen viele kulinarische Köstlichkeiten bereit. Zum Beispiel Wurstwaren vom Schwenkgrill, original Amerikanische Steak Sandwiches, holländische Pommes, bayerischer Krustenbraten oder auch ungarisches Langos.

Die 7. Mülheimer Bierbörse findet sowohl Freitag als auch Samstag von 15 bis 24 Uhr und Sonntag von 13 bis 20 Uhr statt. Der Eintritt zur gesamten Fläche ist kostenfrei!

Beitrag drucken
Anzeigen