(Foto: Feuerwehr Schermbeck)

Schermbeck. Um 19:25 Uhr wurden heute Abend alle drei Löschzüge der Feuerwehr Schermbeck mit dem Einsatzstichwort “Kellerbrand” zur Straße “Wiesengrund” alarmiert.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte zeigte sich ein verrauchter Heizungskellerraum. Dieser wurde von einem Trupp unter Atemschutz begangen. Die Heizungsanlage wurde daraufhin abgeschaltet und der Raum wurde von den Einsatzkräften gelüftet. Ein Schadenfeuer war nicht vorhanden.

Anschließend wurde die Einsatzstelle unter Auflagen an den Hauseigentümer übergeben. Für die Feuerwehr endete der Einsatz um 19.53 Uhr. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen