(Foto: Stadt Wesseling)

Wesseling. Wesseling wird am 03. und 04. September zum Treffpunkt für historische Fahrzeuge

Ein „Blaulicht-Korso“ mit ehemaligen Behörden- und Einsatzfahrzeugen und ein Korso mit historischen Treckern am Samstag, an beiden Tagen Oldtimer, die die Innenstadt schmücken – am ersten September-Wochenende blitzt es in Wesseling traditionell nur so vor lauter frisch poliertem Chrom. Auch dieses Jahr lädt die Stadt Wesseling gemeinsam mit der IG Oldtimer-Freunde Wesseling zum großen Oldtimertreffen ein. Die Teilnehmer*innen und Besucher*innen können sich am Samstag, den 03. September, von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag, den 04. September, von 11 bis 18 Uhr auf ein wie immer vielfältiges Rahmenprogramm freuen.

Beim Oldtimertreffen 2021 (das Rekordjahr) waren an beiden Tagen insgesamt ca. 800 Fahrzeuge zu sehen. Oldtimer und Youngtimer – alle sind willkommen, die mit einem Klassiker auf zwei (auch Fahrräder), drei oder vier Rädern anrollen. Die Teilnahme am Wesselinger Oldtimertreffen ist wie in den Vorjahren kostenfrei.

Der Oldtimer-Blaulicht-Korso von der Bonner Straße durch die Innenstadt findet am Samstag, den 03. September, um 15 Uhr statt. Der Start des Korsos für historische Trecker ist für 16 Uhr geplant. Zudem spielen am Samstag von 15 bis 17.30 Uhr die „Cortingas“ auf der Bühne an der Kölner Straße.

Am Sonntag, den 04. September, findet das Oldtimertreffen in der Innenstadt von 11 bis 18 Uhr statt. Von 12 bis 13 Uhr wird die „Papa Tom´s Jazz GmbH“ im Veranstaltungsbereich von einem Motorradgespann aus flotten Dixieland spielen.

Für Sonntag ab 14 Uhr wird auch wieder der beliebte Oldtimer-Korso vom Rhein aus durch Wesseling geplant. Die Umsetzung steht jedoch unter Vorbehalt. Das Bühnenprogramm für den Sonntag ist in Planung.

Beitrag drucken
Anzeigen