Symbolfoto

Bochum. In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft veröffentlicht die Kripo ein Foto und fragt: Wer kennt diesen verstorbenen Mann? Das Foto des Verstorbenen finden Sie im Fahndungsportal der Polizei: https://polizei.nrw/fahndung/84301

Am 21. Januar (Freitag) verstarb der bislang unbekannte Mann in einem Bochumer Krankenhaus, nachdem er kurz zuvor auf einem Brachgelände am Bahnhof Langendreer gefunden wurde. Es gibt keine Hinweise auf Fremdverschulden. Die Ermittlungen ergaben bislang keinen Aufschluss auf die Identität des Mannes.

Der Verstorbene war ca. 45-55 Jahre alt, 167 cm groß, 61 kg schwer, hatte kurze, graue Haare, einen 3-Tage-Bart und fehlende, bzw. lückenhafte Zahnreihen. Zudem trug er eine augenscheinlich selbst gestochene Tätowierung am linken Oberarm mit den Buchstaben “ELA”.

Bekleidet war der Mann mit einer beigen Oberjacke der Marke “G-Star”, einer blauen Trainingsjacke und einem blauen Polo-Shirt des Netzanbieters O2, einem grauen Pullover sowie einem schwarzen Pullover der Marke “Candar” und einer blauen Jeanshose. An den Füßen trug er weiß-rote knöchelhohe Turnschuhe der Marke “adidas”.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 11 bittet unter der Rufnummer 0234 / 909 4105 oder -4441 (Kriminalwache) um Hinweise, die zur Klärung der Identität beitragen. (ots)

(Hinweis: Sollte der genannte Link ins Leere führen, ist diese Fahndung geklärt und wurde vom LKA gelöscht.)
Beitrag drucken
Anzeigen