Wasserspielplatz im Stadtpark in Bochum (Foto: Lutz Leitmann/Stadt Bochum)

Bochum. Heiß werden soll es die nächsten zwei Tage. Umso schöner, dass Eltern oder Tagesmütter und -väter, die Abkühlung für die Kinder suchen, jetzt einen neu freigeschalteten Service der Stadt nutzen und online nachschauen können, ob der beliebte Wasserspielplatz im Stadtpark geöffnet ist. Jeden Morgen ab neun Uhr ist auf der Internetseite www.bochum.de/wasserspielplatz ein rotes Informationsfeld abrufbar, das anzeigt, ob die Wasserbecken und Wasserläufe in Betrieb sind.

„Mit dem neuen digitalen Service wollen wir den Besuch des ziemlich einzigartigen Wasserspielplatzes noch einfacher machen“, sagt Elke Sommer vom Technischen Betrieb der Stadt Bochum. Damit ist der Wasserspielplatz, der im nördlichen Stadtpark liegt, Teil der Digitalisierungsoffensive der Stadtverwaltung, immer mehr Dienstleistungen und Informationen den Bürgerinnen und Bürgern online zugänglich zu machen. Für das Wochenende erscheint bereits freitags die Information, ob aufgrund der Wettervorhersage samstags oder sonntags voraussichtlich geplanscht werden kann – verbunden mit dem Hinweis, dass aufgrund von Wetteränderungen Becken und Rinnen auch kurzfristig geschlossen bleiben können.

Generell gilt allerdings: An warmen Sommertagen zwischen Mai und September heißt es von 11 bis 19 Uhr im Norden des Stadtparks „Wasser marsch!“. Zwei über hundert Quadratmeter große Wasserbecken, die mit Rinnen verbunden sind, bieten Kindern viel Platz zum Spielen und Herumtollen. Damit alle unter besten Bedingungen planschen können, ist das Wasser in den Becken durchgängig gechlort und gefiltert. So richtig kreativ werden die jungen Entdeckerinnen und Entdecker am Wasserspielgerät: Auf dem Matschtisch können sie Burgen bauen, Sandkuchen backen oder Dämme errichten. Hier können auch die spielen, die kein Chlor vertragen: Das Trinkwasser für den Tisch fördern die Kinder mit einer Spindel quasi direkt aus der Leitung.

Der benachbarte Spielbereich mit Rutsche, Schaukel und vielem mehr lädt zu Spiel und Spaß im Trockenen ein. Insgesamt bietet der Platz Spielspaß auf mehr als tausend Quadratmetern. Und nach dem Toben im und am Wasser spenden die Bäume auf den Wiesen genug Schatten für ein Picknick. Der Tipp für Eltern und Begleitpersonen: Bitte an ausreichenden Sonnenschutz, Schwimmwindeln und Abfalltüten denken, damit der Besuch zum Vergnügen für alle wird.

Der Eingang zum Wasserspielplatz im Stadtpark befindet sich gegenüber der Gudrunstraße 17/19, 44791 Bochum. Kostenpflichtige Parkmöglichkeiten finden sich entlang der Gudrunstraße.

Beitrag drucken
Anzeigen