(Foto: TSV Kaldenkirchen 1885/07 e.V.)

Nettetal. In der letzten Woche vor den Sommerferien fand erneut an zwei Tagen ein Schnuppertag für die Katholische Grundschule Kaldenkirchen/Leuth in der Tennisabteilung des TSV Kaldenkirchen statt. In ihrer Funktion als Jugendwarte haben Susanne Giesen und Patricia Cavallo das Erfolgskonzept aus dem Jahr 2019 fortgeführt, das aufgrund der Corona-Pandemie in den letzten 2 Jahren pausieren musste.

Insgesamt 64 Kinder (3./4. Schuljahr) konnten mit viel Spaß und großer Begeisterung in den Tennissport hineinschnuppern. Mit weiterer Unterstützung durch Trainer und Mitglieder des Vereins konnten die Kinder an Übungen teilnehmen, um einen ersten Eindruck von Ballgefühl und Schlägerführung zu bekommen. In den Pausen gab es zur Stärkung Obst und kühle Getränke.

Die positive Resonanz und der Spaß bei den Kindern hat die Tennisabteilung darin bestärkt, das Angebot im nächsten Jahr zu wiederholen.

Beitrag drucken
Anzeigen