(Foto: Polizei Oberhausen)

Oberhausen. Mehrere Verletzte sind das Resultat eines schweren Verkehrsunfalls auf der Eberstraße Ecke Tannenbergstraße in Oberhausen-Marienkirche.

Am Dienstagnachmittag (02.08.) um 14:29 Uhr prallte dort der 18-jährige Fahrer eines Kleinwagens (Ford “Fiesta”) gegen einen Audi A7 Sportback eines 52-jährigen Fahrzeugführers. Die Besatzung eines zufällig vorbeikommenden Krankentransportwagens kümmerte sich bei Eintreffen der Polizistinnen und Polizisten bereits um die Verletzten.

Nach einer ersten Behandlung vor Ort wurden insgesamt drei Personen durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser transportiert. Der Kreuzungsbereich musste für die Dauer der Unfallaufnahme, bei der auch das Monobild-Verfahren eingesetzt wurde, für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Die beschädigten Unfallfahrzeuge wurden durch ein Abschleppunternehmen sichergestellt. Das Verkehrskommissariat der Polizei Oberhausen hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen