( © Stadt Nettetal)

Nettetal. Die Stadt Nettetal beabsichtigt, die 32. Änderung des Flächennutzungsplanes aufzustellen. Es findet daher vom 5. August bis zum 5. September 2022 die Beteiligung der Öffentlichkeit statt, in der die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung öffentlich dargelegt werden.

Der Planbereich der 32. Änderung des Flächennutzungsplanes befindet sich im Ortsteil Breyell, östlich der Lindenallee und wird vom Quellensee begrenzt. Ansonsten folgt die Abgrenzung keinen topografischen Merkmalen. Die Größe des Änderungsbereiches beträgt etwa 43,5 Hektar.

Anlass der 32. FNP-Änderung sind die Planungen des Niersverbandes. Dieser muss im Rahmen des Handlungskonzeptes zur Reduzierung der Phosphorfrachten in den Gewässern des Nettegebietes drei seiner Betriebsstellen mit Mischwasserentlastungsbauwerken zusätzlich mit Retentionsbodenfiltern ausstatten. Dafür vorgesehen sind die Betriebsstellen Hinsbeck, Bracht-Hülst sowie am Quellensee.

Am Donnerstag, 11. August 2022, wird um 18 Uhr in der Städtischen Gesamtschule Nettetal, Von-Waldois-Straße 6, in Nettetal Breyell, zudem die Möglichkeit gegeben, sich über die beabsichtigte Planung zu informieren und Anregungen und Bedenken zu äußern. Dazu sind alle interessierten Bürger eingeladen. Aus organisatorischen Gründen wird um eine vorherige Anmeldung gebeten. Eine Teilnahme ohne Anmeldung bleibt allerdings möglich. Die Anmeldungen können telefonisch oder per E-Mail erfolgen. (Telefon 02153/898-6104 oder 02153/898-6111, E-Mail stadtplanung@nettetal.de)

Die Plankonzepte werden vom 5. August bis zum 5. September während der Dienststunden, und zwar montags bis donnerstags von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 16 Uhr sowie freitags von 8.30 bis 12 Uhr bei der Stadt Nettetal, Fachbereich Stadtplanung, Rathaus Lobberich, Doerkesplatz 11, im Flur vor den Räumen 301 und 302, 2. Obergeschoss, zur Anhörung bereitgehalten, das heißt es wird allgemein Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben. Ansprechpartner stehen in den Räumen 307, 308, 321, 322 und 323 zur Verfügung. Bis zu diesem Termin kann jeder Bürger eine Stellungnahme schriftlich oder zur Niederschrift abgeben.

Die Unterlagen stehen auch auf der Internetseite der Stadt Nettetal (www.nettetal.de >>Startseite >> Bürger & Rathaus >> Planen & Bauen >> Aktuelle Planungen) zum Download zur Verfügung.

Beitrag drucken
Anzeigen