(Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Hünxe. Gestern, am 10. August 2022 um 18:12 Uhr, wurden die Einheiten Hünxe und Bucholtwelmen in den “Opschlagweg” alarmiert. Von der Straße aus war Brandgeruch wahrnehmbar, das Feuer lag aber gut 70 Meter im Wald. Das Unterholz brannte auf einer Fläche von circa 200 Quadratmetern. Zur Brandbekämpfung wurden zunächst 2 C-Rohre und später 5 D-Rohre vorgenommen. Wasser musste im Pendelverkehr, mit Fahrzeugen, zur Einsatzstelle transportiert werden. Der Einsatz endete gegen 21:45 Uhr.

Auf dem Rückweg von der Einsatzstelle kam die Einheit Hünxe an einem Unfall zwischen 2 Fahrradfahrern vorbei. Ersthelfer hatten mit der Versorgung der Unfallbeteiligten begonnen, welche durch die Feuerwehr, bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, übernommen wurde. Die Unfallstelle wurde abgesichert und ausgeleuchtet. Beide Personen wurden zur weiteren Versorgung durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser transportiert. Der Einsatz endete für die Feuerwehr Hünxe abschließend um 22:42 Uhr. (ots)

Beitrag drucken
Anzeige