( © )
Anzeige

Düsseldorf. 33 Stipendien in Höhe von 75.000 Euro an Künstler:innen und Kulturschaffende aus Düsseldorf vergeben.

Bis zum 10. Juni 2022 konnten sich Kulturschaffende aus Düsseldorf für das 360°-Stipendium bewerben, das von der Stadtsparkasse Düsseldorf, der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland und der Bürgerstiftung Düsseldorf mit 75.000 Euro finanziert wird.

In Kooperation mit dem Kulturamt Düsseldorf konnten so 33 Stipendien an Künstler:innen und Kulturschaffende aus Düsseldorf vergeben werden.

Das themenoffene 360°-Stipendienprogramm unterstützt gezielt Düsseldorfer Kulturakteur:innen und repräsentiert die Düsseldorfer Kulturlandschaft: offen und vielfältig.

Mehr als 250 Anträge gingen ein, aus denen die Jury bestehend aus Stefan G. Drzisga und Katharina Wettwer von der Stadtsparkasse Düsseldorf, Dorothée Coßmann, Geschäftsführerin der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland, Petra Schlieter-Gropp von der Bürgerstiftung Düsseldorf sowie Barbara Sydow und Theresa Hohenester vom Kulturamt Düsseldorf 33 herausragende Künstler:innen und Kulturschaffende ausgewählt hat. Interdisziplinäre Projekte aus den Sparten Bildende Kunst, Darstellende Kunst oder Musik sowie partizipative Projekte mit Wirkung in den Stadtraum wurden eingereicht und haben das innovative kulturelle Engagement in Düsseldorf aufgezeigt.

Mit dem 360°-Stipendium gefördert werden soloselbstständige professionell tätige Künstler:innen, Kulturschaffende sowie Personen, die an den Schnittstellen zur Kunst aktiv sind und künstlerische Projekte mit Bezug zu Düsseldorf gestalten. Neben Einzelpersonen werden auch Kollektive mit dem Stipendium ausgezeichnet.

Beitrag drucken
Anzeigen