v.l. Bürgermeister Christoph Fleischhauer, Charlotte Quik MdL, Petra Kiehn, Kerstin Radomski MdB, Dieter Brans, Dr. Monika Pankoke-Schenk, Bernd Schlayer, Rafael Hofmann, Landrat Ingo Brohl, Wolfgang Hemkens, Dr. Hans-Albrecht Meyer-Stoll, Ursula Kloppenburg, Günther Kloppenburg (Foto: privat)
Anzeige

Moers. Gemeinsam mehr als 360 Jahre engagiert für Moers

Mit mehr als 70 Gästen ehrte der Stadtverband der CDU Moers festlich seine diesjährigen Jubilare, die gemeinsam mehr als 360 Jahre Engagement für die Partei und für die Stadt Moers gezeigt haben. Sie haben zum Teil Großes für die Moerser Stadtgesellschaft erreicht. Darunter eine Trägerin des Bundesverdienstkreuzes am Bande.

„Das ist die erste feierliche Jubilarehrung seit mehr als zwei Jahren. Umso mehr freue ich mich, dass so viele dieser Einladung gefolgt sind und vor allem, dass von den 12 Jubilaren fast alle heute Abend hier sein können.“, so die Parteivorsitzende Petra Kiehn.

Unter den Jubilaren war auch Rafael Hofmann, der erste direktgewählte Bürgermeister der Stadt Moers, der für 40 Jahre Parteimitgliedschaft geehrt wurde. Frau Dr. Monika Pankoke-Schenk ist seit 50 Jahren Mitglied der CDU Moers und erhielt 2009 im Auftrag des Bundespräsidenten für ihr Lebenswerk das Bundesverdienstkreuz am Bande. Sie ist u.a. Gründerin der Frauen Union Moers und Mitbegründerin der Frauenhäuser, deren Konzept auch im Moerser Frauenhaus umgesetzt wurde.

Ebenfalls für 50 Jahre Mitgliedschaft erhielten der ehemalige CDU-Fraktionsvorsitzende und Mitbegründer des Freundeskreises Hanns Dieter Hüsch, Dr. Hans-Albrecht Meyer-Stoll, das langjährige Kreistagsmitglied Wolfgang Hemkens und Dieter Brans die Ehrennadel. Für 40 Jahre Parteizugehörigkeit wurden außerdem Bernd Schlayer, Ursula Kloppenburg und Günter Kloppenburg geehrt.

Die CDU Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete, Charlotte Quik, nahm als Gast an der Veranstaltung teil und gewährte Einblicke in die konstruktive Arbeit der neuen, schwarz-grünen Landesregierung.

Beitrag drucken
Anzeigen