v.l. Jessica Heister (Stadt Rees, Organisation Reeser Kirmes), Dirk Janßen (Schaustellerverband Kleve-Geldern), Frank Postulart (Stadt Rees, Organisation Reeser Kirmes) und Bürgermeister Christoph Gerwers (Foto: privat)
Anzeigen


Rees. Traditionskirmes vom 24. bis 27. September im historischen Stadtkern von Rees

„Wir freuen uns nach dem dreijährigen Kirmes-Fasten (letzte Kirmes 2019) nun endlich wieder ein großes Volksfest in unserer Stadt zu haben“, fiebert Bürgermeister Christoph Gerwers der anstehenden Kirmeseröffnung entgegen. Die 779. Reeser Kirmes beginnt am Samstag, 24.09.2022 um 15 Uhr mit dem feierlichen Fassanstich des Bürgermeisters. Rund 70 Schausteller werden sich und ihre Angebote bis einschließlich, Dienstag, 27. September, in der Rheinstadt präsentieren. Unter den Schaustellern befinden sich Betreiber verschiedener Spiel-, Imbiss- und Getränkestände aber auch Besitzer von Fahrgeschäften, die vor allem bei Kindern und Jugendlichen hoch im Kurs stehen werden. Insgesamt zehn Fahrgeschäfte, darunter fünf Fahrgeschäfte für Kleinkinder, werden Fahrten in Rees anbieten. Während Rocket und der Polyp dafür sorgen werden, dass auch die mutigsten Kirmes-Besucher in Rees auf ihre Kosten kommen, bieten Autoscooter, Raupe und Disco Dance bewährten Fahrspaß.

Während sich die Erwachsenen nach dem Fassanstich über Freibier freuen dürfen, haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, für eine halbe Stunde alle Fahrgeschäfte zum halben Preis auszuprobieren. Preisnachlässe für die ganze Familie erwartet die Besucher am Kirmes-Montag.

Rahmenprogramm am Carl-Kemkes-Weg

Die Reeser Kirmes wird auch in diesem Jahr von einem bewährten Rahmenprogramm begleitet. Am Carl-Kemkes-Weg, gegenüber dem Busbahnhof, wird eine Show-Bühne mit Biergarten aufgestellt, auf der „DJ Jag David“ an den Veranstaltungstagen für ausgelassene Kirmes-Stimmung sorgen wird. Auch die beliebte Band „Back to the Roots – neue Generation“ ist wieder vor Ort und hat ihren Auftritt am Kirmes-Samstag ab 17.30 Uhr. Am Sonntag und Montag startet das Programm an der Show-Bühne um 17 Uhr. Dienstags wird die Bühne ab 18 Uhr bespielt. Mit dem beliebten Höhenfeuerwerk über dem Rhein wird am Dienstag mit Einbruch der Dunkelheit (ab 21 Uhr) auch die Reeser Kirmes 2022 ihren Abschluss finden. Die eindrucksvollen Bilder des Feuerwerks können an der Rheinpromenade der Stadt Rees am besten eingefangen werden.

Krammarkt von 8 bis 15 Uhr

Nachdem die Reeser Kirmes am Dienstag zu Ende geht, findet am Mittwoch, 28. September, der traditionelle Krammarkt statt. Etwa 150 Markthändler öffnen ihre Stände bereits um 8 Uhr und bieten bis 15 Uhr ihre Waren an. Marktschreier, Angebote von A – Z sowie der traditionelle grüne Hering sorgen dabei für ein besonderes Flair.

InfoKlick: https://www.stadt-rees.de/aktuell/reeser-kirmes-2022/



Organisatorisches zur Reeser Kirmes 2022

In wenigen Tagen findet die traditionelle Reeser Kirmes im historischen Reeser Stadtkern statt. Um die Veranstaltung durchführen zu können, informiert die Stadt Rees über organisatorische Maßnahmen im historischen Stadtkern, die im Zusammenhang mit der Kirmes stehen.

Straßensperrungen und Verlegung des Busbahnhofes

So werden die Haltestellen des Busbahnhofes für die Zeit von Mittwoch, 21. September, bis einschließlich Donnerstag, 29. September, zur Empeler Straße in Höhe der Bussardstraße verlegt. Sowohl der Linien- als auch der Schulbusverkehr starten mit Dienstbeginn am 21. September an der Empeler Straße. Ab Freitag, 30. September, fahren die Busse wieder wie gewohnt vom Busbahnhof ab. Die Straßen Vor dem Delltor, Dellstraße, Markt, Hahnenstraße, Kapitelstraße und Neustraße sowie Vor dem Rheintor, Hohe Rheinstraße und Rheinstraße sind ab Mittwoch, 21. September, 18.30 Uhr, bis einschließlich Donnerstag, 29. September, 9 Uhr, gesperrt. Die Straße Am Stadtgarten wird ebenfalls bereits am Mittwoch, 21. September, zur Sackgasse. In der Straße „Vor dem Falltor“ ist lediglich das Parken in den Parkbuchten erlaubt. Darüber hinaus ist das Halten und Parken ab Mittwoch, 21. September, auf dem Grüttweg und auf der Bleichstraße beidseitig untersagt. Auf dem Kirchplatz (zwischen Wasserstraße und Oberstadt) ist das Halten und Parken auf der rechten Straßenseite bis zum Ende der Kirmes nicht gestattet.

Frank Schlüter, zuständiger Mitarbeiter der Abteilung Bauverwaltung und öffentliche Ordnung verdeutlicht, dass diese Maßnahmen unbedingt erforderlich seien, um Rettungsfahrzeugen im Notfall ein ungehindertes Erreichen des Einsatzortes zu ermöglichen. „Widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden daher im Interesse der Sicherheit der Bürger kostenpflichtig abgeschleppt“, so Schlüter.

Parkplatz am Schulzentrum gesperrt

Damit die Schausteller ihre Fahrzeuge und Wohnwagen abstellen können, steht der hintere ältere Teil des Parkplatzes am Schulzentrum für die Zeit von Montag, 19. September, bis einschließlich Mittwoch, 28. September, für die Allgemeinheit nicht zur Verfügung. Der neue Teil des Parkplatzes ist von der Sperrung ausgenommen.

Verschiebung der Müllabfuhr-Termine

Aufgrund der Reeser Kirmes verschieben sich auch die Abfuhrtermine der Mülltonnen. Restmülltonnen und Großbehälter, sowie die Biotonnen werden im historischen Stadtkern Rees erst am Freitag, 30. September geleert.

Folgende Straßen sind von der Änderung betroffen: Am Bär, Am Mühlenturm, Am Stadtgarten, Am weißen Turm, Bleichstraße, Brauhof, Dellstraße, Empfängerstraße, Fallstraße, Fackeldeystraße, Geldern’sche Kay, Gouverneurstraße, Hahnen-straße, Hohe Rheinstraße, Jungblutstraße, Kapitelstraße, Kirchplatz, Krantor, Markt, Neustraße, Oberstadt, Poststraße, Rheinstraße, Rünkelstraße, Vor dem Delltor, Vor dem Rheintor, Wallstraße, Wasserstraße.

Öffnungszeiten des Rathauses und der städtischen Einrichtungen

Am Kirmesmontag bleiben die Stadtwerke Rees GmbH geschlossen. Die Stadtbücherei ist neben dem ohnehin geschlossenen Montag auch am Kirmes-Dienstag nicht besetzt. Darüber hinaus ist das Museum sowohl am Kirmes-Samstag als auch am Kirmes-Sonntag nicht geöffnet und auch die Touristeninformation am Marktplatz bleibt von Freitag, 23.09. 14 Uhr bis einschließlich Dienstag geschlossen. Das Rathaus und der BürgerService haben lediglich am Kirmes-Montag ab 11 Uhr

Beitrag drucken
Anzeigen