Das erfolgreiche Schwimmteam des S.m.B. bei den Landesspielen der Special Olympics in Bonn (Foto: © S.m.B.)
Anzeige

Mönchengladbach. Medaillenregen für den Verein Schwimmen mit Behinderten

Der Verein Schwimmen mit Behinderten e.V. (S.m.B) bietet seit Jahrzehnten Schwimmangebote für Menschen mit Behinderung. Er nimmt selbst auch an den Special Olympics 2023 teil. Vorab hat er jetzt bei den Landesspielen der Special Olympics in Bonn eindrucksvoll seine Leistungsfähigkeit bewiesen.

Michaela Koch vom Vorstand ist zu Recht stolz auf ihre Aktiven: „Für unsere Sportler:innen waren die Wettkämpfe ein voller Erfolg. 16 Medaillen, 7x Gold, 4x Silber und 5x Bronze, sind ein hervorragendes Ergebnis. Die United Staffel belegte nach einem spannenden Wettbewerb über 4x50m Freistil den 4. Platz.“

Mönchengladbach wird vom 12. -15. Juni 2023 Host Town der Special Olympics in Berlin. Unsere Stadt wird Gastgeberin für eine Athletengruppe aus Japan. Diese soll im Wilhelm-Kliewer-Haus untergebracht werden – einem gemeinnützigen Inklusionsunternehmen der Diakonie. Es beschäftigt Menschen mit Behinderung, ist barrierefrei modernisiert und liegt sehr idyllisch inmitten eines großen Freigeländes im Hardter Wald.

Beitrag drucken
Anzeigen