Torsten Hiermann, Leiter Markt und Vertrieb der Stadtwerke Duisburg (Foto: Stadtwerke Duisburg)
Anzeigen


Duisburg. Gassparen zahlt sich aus; und das in mehrfacher Hinsicht. Jede eingesparte Kilowattstunde hilft, die aktuelle Gasmangellage zu entschärfen und dem von Bundesregierung sowie EU-Kommission ausgegebenen Sparziel von 20 Prozent näher zu kommen. Außerdem werden die eigenen Energiekosten gesenkt. Die Stadtwerke Duisburg unterstützen ihre Gaskundinnen und Gaskunden dabei mit einem GasSparBonus von bis zu 300 Euro.

„Jeder kann mit seinem individuellen Verhalten ab sofort mithelfen, unser gemeinsames Sparziel beim Gas zu erreichen. Denn jede Kilowattstunde Gas, die wir jetzt sparen, verbessert unsere Versorgungslage und hilft uns, gut durch den Winter zu kommen. Das wollen wir mit unserem GasSparBonus unterstützen“, erklärt Torsten Hiermann, Leiter Markt und Vertrieb der Stadtwerke Duisburg.

Wer vom Bonus profitiert

Im Rahmen der Aktion belohnen die Stadtwerke Duisburg alle Erdgaskundinnen und -kunden, die ihren Gasverbrauch um mindestens 20 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres reduzieren konnten, mit einem GasSparBonus in Höhe von 300 Euro. Dazu dokumentieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einfach ihren ersten Gaszählerstand zwischen dem 4. bis 31. Oktober 2022 im Onlineservice MEIN SWDU der Stadtwerke. Die zweite Erfassung erfolgt im Zeitraum vom 5. bis 30.April 2023.

Alle Teilnehmenden, die ihren Verbrauch um mindestens 10 Prozent reduzieren konnten, erhalten von den Stadtwerken einen GasSparBonus in Höhe von 150 Euro. Den Bonus zahlen die Stadtwerke bis Juni 2023 auf die jeweils hinterlegte Bankverbindung aus. Alternativ ist eine Verrechnung mit offenen Forderungen oder Abschlägen möglich.

Weitere Informationen zur Aktion und Energiespartipps unter: swdu.de/gassparen

Beitrag drucken
Anzeigen