(Foto: © Eva Strehl, Stadt Jülich)
Anzeigen


Jülich. „Klimameile“ widmete sich dem Thema Klimaschutz

Am Samstag, den 17.09.2022 und Sonntag, den 18.09.2022 konnten sich Besucher*innen der Stadt auf der Kleinen Rurstraße (Samstag) und in der Poststraße (Sonntag) über das Thema Klimaschutz informieren.

Neben Klimaquiz und Klimaspielen für kleine und große Besucher*innen, waren Fotoausstellungen zu den Themen „Jülich im Wandel“ und „Wetter vs. Klima“ zu sehen.

Mit der Ausstellung einer Dachbegrünung wurde zudem die Kampagne „Grün statt Grau“ weiter beworben.

Eine besondere Aktion wurde samstags durch den AStA der FH Aachen geboten. Alle Interessierten durften sich unter Anleitung selbst ein Sonnenglas bauen und so die erneuerbare Energie mit nach Hause nehmen.

Sonntags waren die Schülerinnen und Schüler des Klimateams der Sekundarschule sowie der Schülerfirma der Schirmerschule vor Ort und haben auf ihre eigenen Klimaschutzaktionen aufmerksam gemacht.

Trotz des Wetters haben Interessierte die Aktionsstände aufgesucht und angeregte Gespräche über den Klimawandel geführt.

Die erste kommunale Klimawoche fand in diesem Jahr zeitgleich mit der Europäischen Mobilitätswoche und den Fairen Wochen statt.

Beitrag drucken
Anzeigen