Ina Grothe, Klimaschutzmanagerin des Rhein-Kreises Neuss, und Franziska Schmitz händigten den Kindern Medaillen aus (Foto: Rhein-Kreis Neuss)
Anzeige

Rhein-Kreis Neuss. Gleich 20 alte Glühbirnen hatte Sebastian Kühn zum Familienfest des Rhein-Kreises Neuss mitgebracht und tauschte diese gegen LED-Birnen um. „Die Aktion ´Glühbirne gegen LED-Birne´ wurde super angenommen, auch unsere Angebote für Kinder waren den ganzen Tag über gefragt“, berichtet Ina Grothe, Klimaschutzmanagerin des Rhein-Kreises Neuss. Zusammen mit Wilma Kremer, Sabine Krings und Franziska Schmitz vom Kreisplanungsamt und Derval Toukam, Klimaschutzmanager der Stadt Grevenbroich, testete sie in einem Quiz das Wissen der Kinder zu klimafreundlichem Verhalten. Die jungen Besucher waren bestens informiert, so dass am Ende mehr als 800 Kinder eine Goldmedaille erhielten.

An dem Klimaschutzstand brachten auch zahlreiche Erwachsene ihre Ideen und Vorschläge bei der Klimaschutz-Umfrage ein, und Lehrkräfte erhielten Tipps und Materialien für den Unterricht. „Besonders unser selbst gestaltetes Klima-Memory kam gut an“, freut sich Ina Grothe. Sie ist telefonisch unter Tel. 02181 601-6116 und per Mail unter ina.grothe@rhein-kreis-neuss.de Ansprechpartnerin in der Kreisverwaltung zum Thema Klimaschutz.

Beitrag drucken
Anzeige