(Foto: Berufsfeuerwehr Oberhausen)
Anzeige

Oberhausen. Am Donnerstagabend gegen 21.00 Uhr wurde der Löschzug der Feuerwache 2 aus Oberhausen zu einer brennenden Gartenlaube auf der Kronstadtstraße alarmiert. Beim Eintreffen der Einheiten brannte die Laube bereits in voller Ausdehnung. Ein enormes Brandgut erschwerte die Löscharbeiten und machte den Einsatz von mehreren Strahlrohren erforderlich. Zusammen mit den nachalarmierten Kräften der Freiwilligen Feuerwehr-(Süd) konnte der Brand nach 2,5 Stunden unter Kontrolle gebracht werden.

Ebenfalls wurde durch die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr-(Sterkrade) und-(Mitte) der Grundschutz auf der Feuerwache 2 sichergestellt. Im Anschluss an die Löscharbeiten wurde an der Einsatzstelle eine Brandwache bis in die frühen Morgenstunden gestellt. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen