(Foto: Stadt Rheinberg)
Anzeigen


Rheinberg. Der neue Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten für 2022/23 mit dem Thema „Mehr als ein Dach über dem Kopf. Wohnen hat Geschichte.“ hat am 1.9.2022 begonnen. Kinder und Jugendliche vom Grundschulalter an bis zum 21. Lebensjahr sind herzlich zur Teilnahme eingeladen!

Der Wettbewerb möchte Kinder und Jugendliche anregen sich anhand der eigenen Familiengeschichte oder der Geschichte vor Ort auf Spurensuche zu begeben und zum Thema Wohnen zu forschen. Wohnen und Wohnraum waren und sind wichtig, um grundlegende menschliche Bedürfnisse wie Nahrung, Schlaf, Hygiene und Erholung zu erfüllen.

Wie lebten die Menschen früher und wie hat sich das Wohnen im Laufe der Jahrhunderte verändert? Größe und Ausstattung des Wohnraums waren abhängig vom sozialen Stand. Im 20. Jahrhundert wurde die Versorgung mit Wohnraum immer mehr zur staatlichen Aufgabe.

Wie kommen wir der Geschichte des Wohnens auf die Spur? Wohnungen, Häuser und Siedlungen in Rheinberg und den Stadtteilen geben uns die ersten Hinweise. Eigene Familiengeschichte(n) und Fotoalben dokumentieren das private Wohnen.

Auch im Stadtarchiv Rheinberg (auf dem Innenwall 104) finden sich Quellen in Form von Fotos, Plänen und Akten, die Auskunft über das Wohnen im Wandel der Zeiten geben können.

Mögliche Fragestellungen und Themen könnten z.B. sein:

  • Wie wohnten die Menschen früher und wie haben sich die Wohnverhältnisse im Laufe der Zeiten verändert?
  • Welche Unterschiede gab es zwischen Stadt und Land, arm und reich?
  • Wo konnten alte und kranke Alleinstehende wohnen?
  • Wie waren Wohnungen früher ausgestattet?
  • Wohnungs- und Siedlungsbau im 20. Jahrhundert
  • Wohnungsnot und Bewirtschaftung von Wohnraum nach dem Zweiten Weltkrieg
  • Schöner Wohnen für alle in den 1960er und 1970er Jahren
  • Wettbewerbe „Unser Dorf soll schöner werden.“

Bei Fragen zu den lokalen Themen und zu den Archivbeständen hilft Sabine Sweetsir vom Stadtarchiv gerne weiter. Sie ist telefonisch unter der Rufnummer 02843 171349 oder per eMail an sabine.sweetsir@rheinberg.de zu erreichen.

Alle Texte und Hinweise zum Wettbewerb finden sich im aktuellen Magazin „Spurensuchen“ auf der Homepage der Körberstiftung unter: https://koerber-stiftung.de/projekte/geschichtswettbewerb

Beitrag drucken
Anzeigen