(Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Bocholt. Am Sonntagnachmittag gegen 16:10 Uhr kam es im Stadtgebiet Bocholt im Bahia Schwimmbad zu einem Unglück bei dem sich eine Person schwere Verletzungen zuzog. Aufgrund der schweren Verletzungen forderte der Rettungswagen der Feuerwehr Bocholt umgehend den Notarzt und einen Rettungshubschrauber für den Transport in eine Spezialklinik an.

Der im Anflug befindliche Rettungshubschrauber sollte im Bereich vom Bahia Schwimmbad landen, daher sperrte die Polizei den dortigen Bereich am Hemdener Weg für den fließenden Verkehr. Nachdem der Pilot die Lage beurteilte entschied sich dieser für eine Landung auf der Wiese vor dem Bahia Schwimmbad. Einsatzkräfte der Polizei sicherten den Bereich ab und der Rettungsdienst übergab den Patienten an den Rettungshubschrauber. Dieser flog den Patienten anschließend in eine Spezialklinik in Richtung Ruhrgebiet. (ots)

Beitrag drucken
Anzeige