PD Dr. Wolfgang Lepper (Foto: Helios)
Anzeigen


Duisburg. Turbulenzen im Herz

Rund zwei Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Vorhofflimmern. Damit ist diese Diagnose die häufigste andauernde Herzrhythmusstörung. Die Symptome sind diffus, das Herz schlägt oft anhaltend unregelmäßig und so schnell, dass es weniger Blut in den Körper pumpt – eine ernst zu nehmende Erkrankung, die mit gravierenden Folgeschäden wie einem erhöhten Schlaganfallrisiko einhergehen kann. Bei Betroffenen lösen die ersten Symptome zudem häufig Angst und Beklemmung aus, daher kann das Wissen um Anzeichen und Therapien häufig schon eine erste Hilfestellung sein.

Beim diesjährigen Herztag am 23.November im Helios Klinikum Duisburg an der Dieselstraße möchte das Team der Kardiologie um Chefarzt PD Dr. med. Wolfgang Lepper deshalb eingehend über Ursachen von Vorhofflimmern sowie über die heutigen Behandlungsstandards informieren. Betroffene und Interessierte sind herzlich eingeladen. Um vorherige Anmeldung wird gebeten. Für den Einlass ist ein tagesaktueller Negativ-Test erforderlich.

Wann? Mittwoch, 23. November 2022 um 17.30 Uhr

Wo? Vortragsraum in der Helios St. Johannes Klinik / Dieselstraße 185, 47166 Duisburg

Informationen vorab und Anmeldung: 0203 546 2451 oder beate.berg@helios-gesundheit.de

www.helios-gesundheit.de/duisburg

Beitrag drucken
Anzeigen