Symbolfoto
Anzeigen


Dortmund. Seit Donnerstag, 17. November, ca. 10 Uhr wird eine 56-jährige Frau vermisst. Die Polizei bittet um Hinweise.

Da die 56-jährige Dortmunderin auf Medikamente und ärztliche Behandlungen angewiesen ist, geht die Polizei derzeit davon aus, dass die Frau sich in akuter Lebensgefahr befindet. Umfangreiche Suchmaßnahmen blieben bislang ohne Erfolg.

Die 56-Jährige ist 165 bis 170 cm groß, hat eine kräftige Statur, schwarze, kurze Haare. Sie trägt dauerhaft einen schwarzen Epilepsie-Helm und hat eine auffällig große Zahnlücke. Zuletzt trug sie eine graue Jogginghose, eine schwarze Regenjacke und schwarze Turnschuhe.

Haben Sie die Frau gesehen und können Angaben zu Ihrem Aufenthaltsort machen? Dann melden Sie sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231/132-7441. Ein Foto der Vermissten finden Sie im Fahndungsportal der Polizei NRW unter folgendem Link: https://polizei.nrw/fahndung/91852 (ots)

(Hinweis: Sollte der genannte Link ins Leere führen, ist diese Fahndung geklärt und wurde vom LKA gelöscht.)

Beitrag drucken
Anzeigen