(Foto: RWO)
Anzeigen


Oberhausen. Der erste Advent steht vor der Tür, die Weihnachtszeit wird eingeläutet und bald darf auch das erste Türchen des RWO-Adventskalenders geöffnet werden. Grund genug an die Menschen zu denken, die finanziell nicht die Möglichkeit haben, sich mit einem schokoladigen Adventskalender die Weihnachtszeit zu versüßen.

Darum spendete Rot-Weiß Oberhausen rund 35 Adventskalender an die Oberhausener Tafel und sorgte dabei nicht nur bei den fleißigen Helfern der Tafel, die die Spende entgegen nahmen, für große Freude.

Wer nun selbst die Oberhausener Tafel unterstützen möchte, der finde dazu alle Informationen unter: www.dieoberhausenertafel.de

Beitrag drucken
Anzeigen