(Foto: Jürgen Diemer)
Anzeige

Mülheim an der Ruhr. Von einer mittelalterlichen Weihnachtsatmosphäre verzaubern lassen können sich die Besucher und Besucherinnen der Schlossweihnacht auf Schloß Broich am 2., 3. und 4. Adventswochenende, jeweils samstags und sonntags. Die historische Karolingerfestung und der angrenzende MüGa-Park laden dazu ein, altes Brauchtum zu erleben.

Wärmendes, knisterndes Feuer auf den Wegen sowie der köstliche Duft von frischem Backwerk und Geräuchertem sprechen alle Sinne an.

Die Marktleute bieten schöne Handwerks- und Schmiedekunst feil, während Gaukelkunst sowie Musikdarbietungen für allerlei Kurzweil sorgen. Zum Gaumenschmaus locken außerdem rustikale Tavernen.

Beim Krippenspiel führen gewandete Darsteller und Darstellerinnen an allen drei Wochenenden Szenen der Weihnachtsgeschichte in lateinischer und mittelhochdeutscher Sprache auf und versetzen den Park in eine festliche Stimmung.

Terminübersicht:

2. Adventswochenende, 3. und 4. Dezember
3. Adventswochenende, 10. und 11. Dezember
4. Adventswochenende, 17. und 18. Dezember
Jeweils samstags 13 bis 22 Uhr und sonntags 11 bis 20 Uhr

Der Eintritt zur Schlossweihnacht beträgt für Erwachsene 7 €, für Kinder bis 14 Jahre 4 € und Kinder unter Schwertmaß haben freien Eintritt. Gewandete zahlen 6 €, mit Behindertenausweis beträgt der Eintritt 6 € und für Familien 20 € (2 Erwachsene, max. 3 Kinder).

Die Broicher Schlossweihnacht wird veranstaltet von History & Event UG in Kooperation mit der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST).

InfoKlick: muelheim-events.de

Beitrag drucken
Anzeigen