Bundespolizei (Symbolfoto)
Anzeige

Mönchengladbach/Düsseldorf. In der S8 auf der Fahrt von Düsseldorf nach Mönchengladbach kam es am 07. August 2022 zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei unbekannten Tätern und zwei Jugendlichen (19, 20). Hierbei schlugen die Täter den Geschädigten gezielt in das Gesicht. Nun sucht die Bundespolizei nach den Unbekannten und bittet die Bevölkerung um Hinweise.

Nach provozierenden Äußerungen untereinander schlugen die unbekannten Täter unvermittelt auf die jungen Männer (19, 20) ein. Beide erlitten Verletzungen am Kopf. Die Unbekannten flüchteten vom Tatort. Die Geschädigten meldeten den Vorfall auf der Dienststelle des Bundespolizeireviers Mönchengladbach am Hauptbahnhof.

Mit Beschluss ordnete das Amtsgericht Düsseldorf die Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern des unbekannten Tatverdächtigen an.

– Wer kennt die Person auf den Lichtbildern?
– Wer kann Hinweise zu ihrer Identität und ihrem Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Link zu den Fotos: https://www.bundespolizei.de/Web/DE/04Aktuelles/04Fahndungen/2022/oefa_54_2022.html (ots)

(Hinweis: Sollte der genannte Link ins Leere führen, ist diese Fahndung geklärt und wurde von der Bundespolizei gelöscht.)

Beitrag drucken
Anzeigen