v.l. Oliver Mebus (Stadtsparkasse Oberhausen), Silvia Willershausen (Oberhausener Tafel e. V.), Marc Schmitz (Lions Hilfswerk), Markus Althans (Lions Club) (Foto: privat)
Anzeige

Oberhausen. Sparkasse und Lions-Hilfswerk Oberhausen e.V. unterstützen die wertvolle Arbeit der Oberhausener Tafel e.V.

Als sich Ende November der Vorstandsvorsitzende der Stadtsparkasse Oberhausen, Oliver Mebus, mit Marc Schmitz und Markus Althans vom Lions-Hilfswerk und Lions Club Oberhausen an der Oberhausener Tafel traf, herrschte eine fröhliche Stimmung. Dazu gab es allen Grund: Lions und Sparkasse haben gemeinsam die dringend erforderliche Anschaffung eines neuen Kühltransporters für die Tafel ermöglicht.

Silvia Willershausen, die Vorsitzende der Oberhausener Tafel, freute sich riesig über die großzügige Unterstützung und betonte die Wichtigkeit von Spenden für den Erhalt der Oberhausener Tafel.

Die Stadtsparkasse Oberhausen stellt der Tafel darüber hinaus weitere 10.000 € zur Verfügung, um perspektivisch ein Transportband für die bessere Verteilung der Lebensmittel anzuschaffen.

Beitrag drucken
Anzeigen