Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr Viersen konnte das Feuer sich nicht ausbreiten (Foto: Stadt Viersen/Feuerwehr)
Anzeige

Viersen. Der Brand einer Recyclingmaschine hat am Donnerstag, 8. Dezember 2022, gegen 19 Uhr einen Einsatz der Feuerwehr Viersen ausgelöst. Das Feuer in einer offenen Halle war schnell gelöscht.

Die Feuerwehr Viersen wurde am Donnerstagabend zu einem Feuer auf dem Gelände eines Recyclingunternehmens am Elkanweg gerufen. Dort brannte eine Recyclingmaschine in einer offenen Halle. Das schnelle Eingreifen der Wehr verhinderte, dass das Feuer sich auf die in der Halle lagernden Abfälle ausbreiten konnte.

Die Feuerwehr löschte den Brand mit zwei Atemschutztrupps und kühlte die Anlage. Außerdem waren umfangreiche Nachlöscharbeiten erforderlich. Nach gut einer Stunde war der Einsatz beendet.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Im Einsatz waren Kräfte der Hauptwache, des Löschzugs Viersen, der Einsatzleitwagen und der Rettungsdienst. Vorsorglich waren der Löschzug Dülken, der Atemschutzgerätewagen des Kreises, der ABC-Erkunder sowie die Wasserförderkomponente des Löschzuges Süchteln alarmiert worden. Diese weiteren Kräfte wurden jedoch nicht mehr benötigt.

Beitrag drucken
Anzeigen