(Foto: RWO)
Anzeige

Oberhausen/Duisburg. Der Verein „Tierschutzzentrum Duisburg e.V.“ wurde im Oktober 2001 gegründet und ist seit Februar 2002 für die Durchführung und den Betrieb des Tierheims an der Lehmstraße in Duisburg-Neuenkamp zuständig. Zu den täglichen Aufgaben der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehören unter anderem die Aufnahme und Unterbringung von Fundtieren und Tieren, die aus den verschiedensten Gründen sichergestellt werden. Rund 1500 Tiere werden jährlich vom Tierschutzzentrum Duisburg e.V. aufgenommen und in ein neues, schönes Zuhause vermittelt. Das städtische Tierheim agiert außerdem als Ausbildungsbetrieb und bringt seinen Auszubildenen den Umgang, die Pflege und die Versorgung mit Tieren näher. Der Verein finanziert sich hauptsächlich durch Spenden, Erbschaften und öffentliche Veranstaltungen, sodass er besonders auf Hilfe von außen angewiesen ist.

Das Wohl der Tiere liegt sowohl dem Tierschutzzentrum als auch Rot-Weiß Oberhausen am Herzen, weshalb beide Vereine von nun an gemeinsame Wege gehen.

Mit dem Underdog-Fanclub, der im Juli 2021 ins Leben gerufen wurde, ermöglicht RWO auch Tieren jeglicher Art eine eigene Mitgliedschaft im Fußballverein. Darüber hinaus werden vom jährlichen Beitrag pro Mitglied 5,- EUR gespendet. Seit der Gründung des Underdog-Fanclubs ist somit bereits eine Summe zusammengekommen, die RWO nun an das Tierheim Duisburg spenden möchte.

Am Mittwoch, den 25.01.2023, statteten Mitarbeiter von Rot-Weiß Oberhausen dem Tierheim Duisburg einen Besuch ab. Auch mit dabei war der Underdog, der den Spendencheck höchstpersönlich übergab. Ein ebenfalls besonderer Gast war Samy, ein Mitglied im Underdog-Fanclub, der stellvertretend für alle insgesamt 20 Underdog-Fanclub-Mitglieder mit vor Ort war. „Insgesamt konnten wir heute 250,- EUR spenden. Wir finden es wichtig, sich auch außerhalb des Sports sozial zu engagieren. Dafür steht auch die rot-weiße Ader, das neue soziale Engagement von Rot-Weiß Oberhausen.“, sagte Alina Ratzlaff, Mitarbeiterin von RWO.

Der Sc Rot-Weiß Oberhausen e.V. und das Tierschutzzentrum Duisburg e.V. freuen sich auf eine gemeinsame Zukunft und auf viele erfolgreiche – und tierische – Veranstaltungen.

Beitrag drucken
Anzeigen