(Foto: 1. FC Köln)
Anzeigen

Köln. Ab sofort erhältlich 

Der 1. FC Köln wird anlässlich seines 75. Geburtstags am 13. Februar 2023 einen Tag zuvor beim Bundesliga-Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt in einem Jubiläumstrikot auflaufen. Das weiße Jubiläumstrikot und das schwarze Torwarttrikot wurden gemeinsam mit Ausrüster hummel entwickelt und erinnern an die Trikots während der ersten FC-Epoche ab dem Gründungstag am 13. Februar 1948. Neben zahlreichen Jubiläumsartikeln sind beide Trikotversionen ab sofort in allen FC-Fanshops und online erhältlich.

Beim Bundesliga-Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt am Sonntag, 12. Februar 2023, 17.30 Uhr, werden die FC-Feldspieler das weiße Jubiläumstrikot in Kombination mit einer roten Hose und rot-weißen Ringelstutzen tragen, das Torwart-Outfit wird mit Trikot, Hose und Stutzen komplett in schwarz gehalten sein. Beide Trikotversionen sind ab sofort für 89,95 Euro (Erwachsene) bzw. 79,95 Euro (Kinder) in allen FC-Fanshops und online auf w w w. fc-fanshop. de erhältlich.

Zahlreiche Trikotelemente aus FC-Gründungsepoche

Der Trikotsatz wurde in dieser Form nie zuvor gespielt, er greift aber zahlreiche Elemente der Trikots aus der FC-Gründungsepoche auf. Das Material erinnert an die Baumwollhemden jener Zeit, besteht aus 42% Baumwolle sowie 58% Polyester und bietet eine besondere Haptik und jede Menge Tragekomfort. Die Bündchen sind in gedecktem Rot abgesetzt, am Kragen in Schnür-Optik ist außen das Gründungsdatum 13. Februar 1948 eingestickt, innen sind fünf verschiedene Logos aus unterschiedlichen FC-Epochen sowie das legendäre Zitat des ersten FC-Präsidenten und Fußball-Visionärs Franz Kremer eingedruckt: „Tradition hat nur dann einen Sinn, wenn der Wille zu noch größeren Taten vorhanden ist.“

Das FC-Logo in der Version der späten 1980er-Jahre ist auf der Brust eingestickt. Die FC-Partner REWE und DEVK sind auf Brust und Ärmel platziert, das Logo von Ausrüster hummel ist ganz in weiß eingestickt. Ein Kunstlederpatch am Saum mit den Daten zum Jubiläum veredelt das Jubiläumstrikot, das in einer hochwertigen Box mit dem Zitat von Franz Kremer und den Logos aus den unterschiedlichen FC-Epochen verkauft wird. Es gibt zudem für alle FC-Fans die Möglichkeit, das Trikot mit Spielernamen oder Eigenname sowie Rückennummer beflocken zu lassen.

Zeitreise von der Gründung zur Neuzeit

„Nach den Versionen zum 50-jährigen und 70-jährigen FC-Jubiläum, die sich an den Zeiten großer Erfolge orientierten, gehen wir mit dem aktuellen Jubiläumstrikot auf eine Zeitreise zu den Ursprüngen des 1. FC Köln. Das erste Spiel gewann der FC nur zwei Tage nach seiner Gründung in weißem Hemd, roter Hose und rot-weißen Ringelstutzen mit 8:2 gegen Nippes 12. Wir freuen uns sehr, dass es gemeinsam mit Ausrüster hummel gelungen ist, den Geist der Gründungsepoche in die Neuzeit zu transportieren – und bedanken uns gleichermaßen bei unseren Partnern REWE und DEVK für das Entgegenkommen bei der dezenten Logodarstellung“, sagt FC-Geschäftsführer Markus Rejek.

„Wir fühlen uns unglaublich geehrt, Teil der 75-Jahr-Feier des 1. FC Köln zu sein, und hoffen, dass dieses spezielle Jubiläumstrikot bei Fans und Spielern gut ankommt, da es ein Gefühl von Nostalgie und Verbundenheit mit der Vergangenheit des Vereins hervorruft. Es ist eine Erinnerung an die Leidenschaft und das Engagement, die den 1. FC Köln zu einer der beliebtesten Mannschaften im deutschen Fußball gemacht haben, und wir können es kaum erwarten, die Spieler beim Heimspiel gegen Frankfurt in diesem Trikot zu sehen“, erklärt Allan Vad Nielsen, CEO hummel.

„Wir freuen uns sehr, dass wir das Trikot zum 75-jährigen Jubiläum des Clubs gestalten können. So ein großes Jubiläum ist natürlich ein Meilenstein in der Clubgeschichte und wir sind stolz, ein Teil davon sein zu können. Selbstverständlich haben wir uns bei der Ideenfindung für das passende Design auch angeschaut, wie das Trikot vor 75 Jahren aussah. In Anlehnung an den Look von 1948 ist nun ein Retro-Design entstanden, das sogar die Schnürkragenoptik von damals wieder aufgreift. Wir sind sehr gespannt darauf, dieses Trikot live auf dem Platz zu sehen“, sagt Gorden Brockmann, Managing Director hummel DACH.

Über hummel

Die dänische Sportbekleidungsmarke hummel blickt bereits auf eine fast 100-jährige Geschichte zurück und ist eine der weltweit ältesten Mannschaftssportmarken mit großer Tradition in der Welt des Fußballs. Gegründet wird das Unternehmen 1923 in Hamburg von den Brüdern Albert und Michael Ludwig Messmer, die einen der ersten Fußballschuhe mit Stollen entwickeln – die Geburtsstunde des Unternehmens Messmer & Co, das später unter dem Namen hummel bekannt wird.

Nach dem zweiten Weltkrieg übernimmt 1956 Visionär Bernhard Weckenbrock die Marke. Er schafft eine starke einheitliche Markenidentität, führt die charakteristischen Winkel ein und verlegt die Produktion nach Kevelaer am Niederrhein. 1975 wird der Hauptsitz der Marke ins dänische Aarhus verlegt. 1999 übernimmt Thornico die Marke hummel. Geschäftsführer Christian Stadil macht hummel mit seiner neuen Kollektion aus modernen Klassikern zum sportlichen Fashion-Trendsetter. Heute entwirft Hummel Trainings und Lifestyle-Kleidung, Ausrüstung und Sneaker für Erwachsene und Kinder, Männer und Frauen.

hummel blickt auf eine lange Tradition als Ausrüster von Vereinen im europäischen Fußball zurück, dazu zählen unter anderem Benfica Lissabon, Real Madrid, die Tottenham Hotspurs oder Aston Villa. Der 1. FC Köln ist seit Sommer 2022 der wichtigste Vereinspartner in Deutschland.

Beitrag drucken
Anzeigen