(Foto: Klüh Service Management GmbH)
Anzeige

Düsseldorf. Facility-Services-Anbieter veröffentlicht Geschäftsbericht 2022

Es ist der höchste Umsatz in der über 111-jährigen Unternehmensgeschichte, den die Klüh Service Management GmbH in ihrem Geschäftsbericht für das Jahr 2022 veröffentlicht hat: 923 Mio. Euro. Damit hat die internationale Klüh-Gruppe ihren Umsatz um 13,4 % im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Zu diesem Wachstum trugen im Wesentlichen die Fachbereiche Cleaning (plus 44,8 Mio. Euro), Catering (plus 24 Mio. Euro) und Clinic Service (plus 22 Mio. Euro) bei. Aber auch der Fachbereich Security verzeichnete mit über 6 Mio. Euro Umsatzplus ein gutes Ergebnis, das einem Zuwachs von 3,7 % im Vergleich zu 2021 entspricht.

Nachhaltig zum Erfolg mit smarten Prozessen und Produkten

Frank Theobald, Sprecher der Geschäftsführung: „Es ist uns 2022 gelungen, unsere Top-Performance als Anbieter für Qualitätsdienstleistungen im Bereich infrastrukturelle Dienstleistungen weiter auszubauen. Dafür haben wir die transformative Kraft von Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Zusammenspiel genutzt. Als agiles Unternehmen haben wir zudem bewiesen, dass wir mit Veränderungen Schritt halten und Innovationen vorantreiben.“ Innovative Entwicklungen ziehen sich durch alle Fachbereiche von Klüh, dabei fördert eine neue Business-Development-Strategie die Klüh-Innovationskultur. Erklärtes Ziel ist es, neue Geschäftsmodelle zu projektieren und bei Kunden zu pilotieren sowie die bestehende Dienstleistungspalette zu erweitern.

Des Weiteren hat sich das Unternehmen auf einen strukturierten Nachhaltigkeitspfad begeben. „Wir haben eine neue Einheit gegründet, die dafür sorgt, dass unsere Nachhaltigkeitsstrategie umgesetzt wird“, sagt Holding-Geschäftsführer Christian Frank. „Dazu gehören Kompetenzteams aus Cleaning, Catering, Security, Einkauf, Verwaltung und Marketing sowie die Abteilung Qualitätsmanagement.“ Der Klüh-Nachhaltigkeitspfad wird gesäumt von einem unternehmensweit implementierten Sustainability Management in Form von Leitlinien, nachhaltiger Unternehmensführung sowie konkreten Zielen und Maßnahmen.

Innovationen und Nachhaltigkeit auch bei den erfolgreichen Klüh-Auslandsgesellschaften

Mit über 235 Mio. Euro betrug der Anteil des Auslandsgeschäftes 25,5 % vom Gesamtumsatz der Klüh-Gruppe und konnte im Vergleich zu 2021 von 194 Mio. Euro um 21,3 % gesteigert werden. In den Bereichen Personaldienstleistungen, Security, Hygieneservices und Infrastrukturdienstleistungen lassen sich Umsatzsteigerungen auf höhere Service Level Agreements zurückführen.

Weiterführende Informationen aus dem Geschäftsjahr 2022 hat Klüh im digitalen Geschäftsbericht unter https://report.klueh.de/geschaeftsbericht-2022/ bereitgestellt.

Über Klüh:

Die Klüh Service Management GmbH ist ein international agierender Multiservice-Anbieter aus Düsseldorf. Im Jahr 1911 gegründet, verfügt das Familienunternehmen über jahrzehntelange Erfahrung im Bereich infrastrukturelle Dienstleistungen. In den Fachbereichen Cleaning, Catering, Clinic Service, Security, Personal Service, Airport Service und Integrated Services werden sowohl Einzeldienstleistungen als auch Multiservice-Konzepte angeboten. Das Unternehmen setzt mit fast 58.000 Mitarbeitenden in sieben Ländern rund 923 Mio. Euro (2022) um. Weitere Informationen unter www.klueh.de.

Beitrag drucken
Anzeige