Anzeige

Düsseldorf. Erstmals seit sieben Jahren sind wieder alle vier städtischen Freibäder zum Start der Sommersaison in Betrieb

Nach vierjähriger Schließung und Modernisierung öffnet das Freibad in Benrath an der Regerstraße wieder seine Tore: Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller hat am Freitag, 26. Mai, gemeinsam mit Peter Schwabe, Aufsichtsratsvorsitzender der Bädergesellschaft Düsseldorf, und Bädergesellschafts-Geschäftsführer Christoph Schlupkothen das sanierte Bad offiziell wiedereröffnet. Nach der Freibadsaison 2023 wird dann die Eröffnung des angrenzenden, neuen Hallenbad-Komplexes “Badehaus Benrath” erfolgen.

Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller:”Düsseldorf modernisiert und saniert konsequent seine Bäderlandschaft – und das mit großem Erfolg. Mit der Wiedereröffnung des Freibads in Benrath ist der Bädergesellschaft Düsseldorf ein weiterer wichtiger Schritt im Rahmen der Erneuerung und Attraktivierung ihrer Anlagen gelungen: Neben dem Allwetterbad Flingern, dem Strandbad Lörick und dem Freibad Rheinbad sind erstmals seit sieben Jahren wieder alle vier städtischen Freibäder zum Start der Sommersaison im Betrieb. Ich freue mich, dass dem Düsseldorfer Süden nun ein frisch saniertes Freibad mit moderner Technik zur Verfügung steht, in dem man wunderbar seine Freizeit verbringen, aber auch sportlich aktiv sein kann.”

Erstmals unter freiem Himmel schwimmen konnte man in Benrath im Jahr 1970. Gut 30 Jahre später, im Jahr 2007, wurde das Bad umfangreich saniert und erhielt in diesem Zuge ein modernes Becken aus Edelstahl. Einen weiteren wichtigen Schritt in der Geschichte des Bades markiert das Bäderkonzept 2020, in dessem Rahmen 2017 beschlossen wurde, dass mit dem Neubau des Hallenbads auch das Freibad einen neuen Anstrich bekommen soll.

Die Sanierung ist nun abgeschlossen, und die Geschichte des Bades kann nach dreijähriger Bauzeit im Jahr 2023 weiter fortgeschrieben werden: Neben der großen Liegewiese stehen verschiedene Attraktionen – insbesondere für Kinder – bereit, so zum Beispiel ein Spraypark, ein Wasserpilz und eine Breitrutsche. Für größere Kinder und Erwachsene gibt es auch wieder einen Beachvolleyballplatz und eine Sprungplattform. Während der Freibadsaison haben Sportschwimmerinnen und -schwimmer in Benrath die Möglichkeit, auf den sechs 50-Meter-Bahnen ihre Einheiten zu absolvieren und mit der Familie im Nichtschwimmerbereich Spiel und Spaß zu erleben. Insgesamt steht den Badegästen eine Wasserfläche von rund 1.300 Quadratmetern zur Verfügung.

Mit Blick auf das angrenzende”Badehaus Benrath” zeigt sich Peter Schwabe erfreut: “Die Bürgerinnen und Bürger mussten lange auf ihr Schwimmbad warten, und nun freuen wir uns darauf, ihnen den ersten Teil zurückgeben zu können – und das in ganz neuem Glanz. Auch hier in Benrath ist es gelungen, ein vielseitiges Bad zu schaffen, das Schwimmerinnen und Schwimmern gute Bedingungen bietet, aber vor allem auch Familien, die sich auf alte und neue Attraktionen – wie dem großzügigen Spraypark – freuen dürfen. Ich möchte mich bei allen Beteiligten herzlich bedanken, die die Umsetzung dieses umfangreichen Projekts möglich gemacht haben, und freue mich auf eine schöne Sommersaison – und natürlich auf die baldige Eröffnung des Hallenbads’Badehaus Benrath’.”

Neben den Attraktionen stand bei der Modernisierung auch das Thema Nachhaltigkeit im Fokus. So wurde ein umfangreiches Energiesparsystem installiert, das unter anderem eine Solaranlage mit ca. 760 kW beinhaltet, die das Badehaus und das Freibad mit Energie versorgt.

Geschäftsführer Christoph Schlupkothen zeigt sich ebenfalls beeindruckt: “Vor dem Hintergrund der zahlreichen Rückschläge, die wir während der Umsetzung des Bauvorhabens hinnehmen mussten, bin ich sehr stolz auf die Leistung aller Beteiligten. Mit dem fortschrittlichen Energiesparsystem und der hervorragenden Anbindung an den Personennahverkehr sind wir auch in Sachen Nachhaltigkeit vorne dabei – ganz im Sinne unseres innovativen und zukunftsweisenden Konzepts für die sukzessive Modernisierung der Düsseldorfer Bäderlandschaft. Es wurde ein ausgesprochen ansprechendes, modernes Freibad für den Düsseldorfer Süden und die Umgebung geschaffen, dessen Fertigstellung nun einen weiteren Meilenstein des Bäderkonzeptes 2020 markiert.”

Ganztägige Eröffnungsfeier am 27. Mai
Am Samstag, 27. Mai, findet die Eröffnungsfeier mit ansprechendem Programm für Jung und Alt statt. Los geht es morgens um 8 Uhr mit einem Frühschwimmen, zu dem es ein Stück Kuchen und Kaffee geben wird. Die Zeit zwischen 12 und 16 Uhr steht ganz im Zeichen der Familie: Neben Glitzertattoos, einem Glücksrad und verschiedenen Wasserspielen haben Kinder beim Spielenachmittag mit einem Clown ihren Spaß. Stärken können sich die Kinder dann mit einem kleinen Snack. Ab 17 Uhr wird das Abendprogramm eingeläutet, das man – in musikalischer Begleitung eines DJs – auf aufblasbaren Wassertieren genießen kann.

Alle weiteren Informationen zum neuen Schwimmbad gibt es online unter www.baeder-duesseldorf.de

Beitrag drucken
Anzeige