Oberbürgermeister Thomas Westphal trägt die Amtskette (Foto: Fachbereich Marketing + Kommunikation / Roland Gorecki)
Anzeige

Dortmund. Dortmunds OB Thomas Westphal sagt zum heutigen Bundesliga-Spieltag: „Diesen Spielausgang haben wir alle nicht erwartet und die Mannschaft hat das auch nicht verdient, diese Saison so abschließen zu müssen. Das müssen jetzt alle erstmal sacken lassen. Ich bin sicher, der BVB wird in der nächsten Saison wieder angreifen! Ich bitte alle Fans jetzt besonnen und ruhig zu bleiben. Wir alle sind über die Maßen enttäuscht, aber es wird weitergehen mit den Erfolgen des BVB!“

Saisonfinale in Dortmund – friedlicher Verlauf

Tausende Menschen waren am heutigen Tag seit dem Morgen in Dortmund auf den Beinen und feierten friedlich. Die Plätze in der Innenstadt waren prall gefüllt, vor den Gaststätten bildeten sich früh lange Schlangen.

Mehrere Tausend Fans gingen gemeinsam aus der Innenstadt zum Stadion. Im Stadionumfeld feierten während des Spiels Tausende Menschen und verfolgten die Begegnung am Handy oder Radio.

Zuvor hatte ein technischer Defekt an dem Haltepunkt Signal Iduna Park dafür gesorgt, dass der Sonderzug aus Mainz zum Hauptbahnhof umgeleitet werden musste. Von dort brachte die Stadtbahn die Fans mit leichten Verzögerungen zum Stadion.

Nach dem enttäuschenden Ergebnis für die Dortmunder Fußballanhänger leerten sich das Stadion und die Plätze in der Innenstadt schnell.

Insgesamt war es ein polizeilich überwiegend friedlicher Verlauf. (ots)

Beitrag drucken
Anzeige