Thorsten Kamp (Foto: Beitz)
Anzeige

Moers. „Wir haben keine Pläne für eine autofreie Innenstadt.“ Der Technische Beigeordnete Thorsten Kamp widerspricht dem Gerücht, die Stadt Moers verfolge dieses Ziel.

„Ich bin in den letzten Wochen mehrfach mit dieser Behauptung konfrontiert worden. Das ist für mich reine Stimmungsmache“, macht Kamp seinem Ärger Luft. „Uns geht es um ein besseres Miteinander der verschiedenen Verkehrsmittel, nicht um ein Gegeneinander“, stellt Kamp klar.

Ein gutes Beispiel sei die Unterwallstraße. Vier Spuren für den motorisierten Verkehr sollen auf zwei verringert werden. Im Gegenzug erhalten alle, die mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs sind, mehr Platz. An keiner Stelle sei eine Innenstadt ohne Autos thematisiert worden.

Beitrag drucken
Anzeige