Axel Süßbrich und Bürgermeisterin Sabine Anemüller (Foto: Stadt Viersen)
Anzeige

Viersen. Der neue Leiter des Fachbereichs Wirtschaftsförderung der Stadt Viersen, Axel Süßbrich, hat seine Tätigkeit aufgenommen. Bürgermeisterin Sabine Anemüller begrüßte den neuen Mitarbeiter im Stadthaus. Der Fachbereich Wirtschaftsförderung gehört zum Geschäftsbereich der Bürgermeisterin.

„Ich bin froh, die Stadt Viersen unterstützen zu dürfen“, sagte Axel Süßbrich. „Es ist hier, auch im Vergleich zu anderen Städten, viel gute Arbeit geleistet worden.“ Der rote Faden seines beruflichen Werdegangs sei die Kundenfreundlichkeit in all ihren Facetten. „Hier werde ich natürlich einen Schwerpunkt setzen, um den Standort für bestehende und potentielle Unternehmerinnen und Unternehmer noch attraktiver zu gestalten“.

Der Diplom-Volkswirt leitete zuvor drei Jahre den Bereich Wirtschaftsförderung und Liegenschaften bei der Stadt Kaarst. Dort standen der Verkauf von gewerblichen und privaten Grundstücken der Stadt, die Neustrukturierung und Digitalisierung der Abteilungen sowie die Kommunikation zur regionalen und überregionalen Wirtschaft und zu Verbänden im Zentrum seiner Arbeit. Vorher war er mehr als 20 Jahre verantwortlich für Marketing und Vertrieb in der Energiebranche. Axel Süßbrich, Jahrgang 1970, ist verheiratet und hat zwei Söhne. Er wohnt seit 18 Jahren in Kaarst. Das Studium der Volkswirtschaftslehre absolvierte er an den Universitäten Heidelberg und Mainz.

Beitrag drucken
Anzeige