(Foto: Polizei)
Anzeige

Rommerskirchen. Eine 64 Jahre alte Frau aus Rommerskirchen wurde am Donnerstag (01.06.), gegen 18:45 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der B 477 schwer verletzt. Sie war mit ihrem Seat von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto hatte sich überschlagen und war auf dem Dach zum Stehen gekommen.

Die Frau hatte die B 477 aus Richtung Gohr in Fahrtrichtung Anstel befahren und war aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts in den Grünstreifen geraten. Dort hatte das Fahrzeug zunächst einen Baum touchiert und sich anschließend überschlagen.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war es ohne Beteiligung Dritter zu dem Unfall gekommen.

Mit schweren Verletzungen wurde die Rommerskirchnerin zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Ihr schwer beschädigter Wagen wurde von einem Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen.

Das Verkehrskommissariat 1 in Grevenbroich hat die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache übernommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 bei der Polizei zu melden. (ots)

Beitrag drucken
Anzeige