64.000 Euro Spende der Sparkasse KölnBonn für die Neugestaltung des Josefplatzes in Bonn-Beuel, v. l.: Ralf Birkner, Leiter der Bezirksverwaltungsstelle Beuel und Vorstandsvorsitzender der Nepomuk-Stiftung; Pfarrer Dr. Wilfried Evertz; Ulrich Voigt, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse KölnBonn; Herbert Jütten, stv. Vorsitzender des Kirchenvorstandes; Dr. Stephan Kern, ehem. Kirchenvorstand – Rechtes Fotop: Modell des neuen Josefbrunnens auf dem Josefplatz, gefördert von der Sparkasse KölnBonn (Fotos: Thomas Luther / © Sparkasse KölnBonn)
Anzeige

Bonn. Vorstandsvorsitzender Voigt: “Lebenswerte Umwelt zu schaffen ist uns ein Anliegen” – Nepomuk-Stiftung bittet um weitere Spendengelder

Die Sparkasse KölnBonn unterstützt mit einer Spende von 64.000 Euro die Neugestaltung des Josefplatzes in Bonn-Beuel. Vorstandsvorsitzender Ulrich Voigt übergab Vertretern der Johannes-Nepomuk-Stiftung am Sonntag, 4. Juni 2023, im Rahmen eines Festes vor Ort symbolisch einen entsprechenden Spendenscheck. Der Platz erhält einen Brunnen sowie moderne Tische und Bänke. Die Neugestaltung ersetzt die in die Jahre gekommenen alten Stadtmöbel und soll den Platz als zentrale Begegnungsstätte in Bonn-Beuel neu beleben. Der Platz an der Kirche St. Josef hatte bisher keinen eigenen Straßennamen und soll künftig Josefplatz heißen.

Lebenswerte Umwelt schaffen

Vorstandsvorsitzender Ulrich Voigt betonte bei der symbolischen Scheckübergabe: “Als Sparkasse ist es uns ein Anliegen, insbesondere durch unser bürgerschaftliches Engagement und unsere Nachhaltigkeitsstrategie, eine lebenswerte Umwelt in der Region zu schaffen. Die Neugestaltung des Josefplatzes passt sehr gut dazu. Dies schafft eine neue Aufenthaltsqualität und bringt die Menschen miteinander an einem schönen Ort in Kontakt. Wir freuen wir uns, das Projekt unterstützen zu können.”

Weitere Spenden erbeten

Mit der Spende der Sparkasse KölnBonn ist ein großer Teil der Kosten für die Neugestaltung des Josefplatzes abgedeckt. Allerdings fehlen noch weitere Mittel. Daher bittet die Johannes-Nepomuk-Stiftung um weitere Spenden. Diese können auch auf dem digitalen Spendenportal www.hiermitherz.de geleistet werden, sobald das Projekt dort eingestellt ist. Die Plattform hat die Sparkasse KölnBonn vor anderthalb Jahren aufgebaut. Vereine und Organisationen können dort nach ihrer Registrierung schnell und bequem per Crowdfunding Spenden für ein Projekt einwerben. Im ersten Jahr des Betriebs kamen auf diese Weise über 150.000 Euro an Spenden zusammen.

Beitrag drucken
Anzeige