Die Kinder erlebten einen abwechslungsreichen Vormittag im Sportpark Styrum (Foto: Claudia Pauli)
Anzeige

Mülheim an der Ruhr. Über 900 Zweitklässlerinnen und Zweitklässler durchliefen im 2. Halbjahr des vergangenen Jahres den sportmotorischen Test „Check”. Wer dabei überdurchschnittliche oder sogar sehr überdurchschnittliche Leistungen zeigte, durfte sich über die Einladung zum „Tag der Talente“ freuen, der am 4. Juni 2023 nunmehr schon zum sechsten Mal durchgeführt wurde.

Mehr als die Hälfte der insgesamt 84 Kinder, die aufgrund ihrer ausgezeichneten Ergebnisse die Möglichkeit erhielten, in diesem besonderen Rahmen verschiedene Sportarten kennenzulernen, folgte der Einladung und erlebte entsprechend einen abwechslungsreichen Vormittag im Sportpark Styrum.

„Ich bin mit der Resonanz sehr zufrieden. Von den Kindern, die zum ‚Tag der Talente’ eingeladen wurden, sind bereits viele Mitglied in einem Sportverein, und etliche von ihnen hatten an jenem Tag einen Wettkampf bzw. ein Turnier, sodass sie unser Angebot nicht annehmen konnten”, erläutert Karoline Kügler, Referentin Bewegungsangebote Grundschule beim Mülheimer Sportbund (MSB) und Hauptorganisatorin der Veranstaltung.

Sechs Mülheimer Sportvereine – der 1. BV Mülheim (Badminton), der HTC Uhlenhorst (Hockey), die DJK-Ruhrwacht (Kanu), der Deutsche Alpenverein (Klettern), der Rad-Club Sturmvogel (Kunstradfahren) und der Wassersportverein Mülheim (Rudern) – waren beim diesjährigen „Tag der Talente” vertreten. Während die Grundschülerinnen und Grundschüler erste bzw. weitere Erfahrungen in den vorgestellten Sportarten sammeln konnten, gewannen die Vereinsvertreterinnen und -vertreter einen Eindruck davon, welche Kinder sich in der jeweiligen Sportart besonders geschickt anstellen. Diese erhielten von ihnen anschließend eine Einladung zum Probetraining.

Für die Eltern der Mädchen und Jungen bot sich unterdessen die Gelegenheit, mit den Vereinsvertreterinnen und -vertretern in Kontakt zu kommen, am „Mülheim macht Sport“-Stand Informationen über den Kinder- und Jugendsport in Mülheim an der Ruhr einzuholen bzw. den Sportpark Styrum zu besichtigen.

Das Organisationsteam dankte am Ende der Veranstaltung zum einen den Vereinen, die sich in den „Tag der Talente“ einbrachten, für die Unterstützung und darüber hinaus dem Mülheimer Sport Förderkreis: Dieser sponserte einmal mehr die speziell für das Event gestalteten Turnbeutel, welche die Zweitklässlerinnen und Zweitklässler als Andenken an den „Tag der Talente” erhielten. Begleitet wurde die Veranstaltung zudem von „Chili“, dem Maskottchen der Sportjugend im Mülheimer Sportbund.

Mit dem Programm „Check“ wird primär das Ziel verfolgt, jene Kinder, die bei der sportmotorischen Testung weniger gute Ergebnisse erzielt haben, durch verschiedene Maßnahmen zu fördern. Aber auch diejenigen Mädchen und Jungen, die dabei gut abschnitten, erhalten entsprechende Angebote.

Beitrag drucken
Anzeige