Jutta Brandt-Stracke und Reiner Stracke H. (Foto: Jutta Brandt-Stracke und Reiner Stracke H.)
Anzeige

Mönchengladbach/Krefeld. Im Nassauer Stall von Schloss Wickrath gibt es zum dritten Mal das SOMMERLEUCHTEN. Am 17. und 18. Juni zeigen dort die Krefelder Jutta Brandt-Stracke und Reiner Stracke H. Kunstwerke aus den letzten beiden Jahren und laden herzlich zu einem Besuch ein.

Das Sommerleuchten ist eine Ausstellungsreihe, die alle 2 Jahre dort stattfindet. Es geht um sommerliches “Easy-going” – ein lockeres Treffen um und mit der Kunst.

Die Inszenierung von Jutta Brandt-Stracke (©)

“Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele” – so wird Picasso gerne zitiert. Das ist sicherlich nicht das Einzige, was Kunsterleben bewirkt, aber in dieser Präsentation ist das das Hauptanliegen der Ausstellenden.

Jutta Brandt-Strackes Arbeiten laden einmal mehr ein, Traum und Realität miteinander zu verbinden und so in Fantasiewelten zu reisen. Ihre überwiegend in Öl gemalten figürlichen Gemälde begleitet sie dieses Mal mit in Mischtechnik entstandenen Kleinformaten.

Dünnhäutig von Reiner Stracke H. (©)

Reiner Stracke H. ist seinen experimentellen Weg weiter gegangen und überrascht die Besucher mit neuen Werken, die unterschiedlichste Techniken miteinander verbinden. Auch die Freunde der Fotografie, die sein zweites Standbein bildet, dürfen neue Fotokunst erwarten.

Die abwechslungsreiche Präsentation öffnet täglich von 11 bis 18 Uhr.

Beide Künstler freuen sich, dass ihre Ausstellungsreihe nach einer Zeit der Einschränkungen und Friktionen nun in der gewohnt lockeren Atmosphäre fortgesetzt werden kann, und auf persönliche Begegnungen, Gespräche und gemeinsamen Kunstgenuss. Sie sind an beiden Öffnungstagen anwesend. Der Eintritt ist frei!

SOMMERLEUCHTEN 3
Kunstausstellung im Nassauer Stall/Wickrath
Schloss Wickrath 12
41189 Mönchengladbach

Öffnungszeiten: 17./18. Juni 2023 von 11 bis 18 Uhr

InfoKlick: www.brandtstracke.de und www.reinerstracke.de

Beitrag drucken
Anzeige