Anzeige
Der kleine Esel ist mit einer Spiralfeder ausgestattet und hat zuvor als Wipptier gedient (Foto: Kreispolizeibehörde Wesel)

Wesel. Mit einem ungewöhnlichen und dreisten Diebstahl konfrontierte die Leiterin eines Kindergartens an der Straße Am Birkenfeld heute Morgen Polizistinnen und Polizisten der Wache Wesel: Sie zeigte den Verlust eines Spielgeräts an, das Unbekannte in der Zeit von Montag (12.10.2015) bis Freitag entwendeten, nachdem sie sich zuvor Zutritt zum Gelände verschafft hatten.

Da im Kindergarten zurzeit Bauarbeiten durchgeführt werden, mussten einige Spielgeräte demontiert werden. So auch ein Wipptier in Form eines kleinen grauen Esels. Diesen hatte man jedoch nicht wie einige anderen Spielgeräte verpackt, sondern zur Freude der Kindergartenkinder in einem Schaukelnest untergebracht. Der kleine Esel ist mit einer Spiralfeder ausgestattet und hat zuvor als Wipptier gedient. Auf diesen kleinen Freund der Kinder hatten es die Täter anscheinend abgesehen, denn von allen übrigen Geräten ließen sie ab. Die Kindergartenkinder hoffen jetzt, dass es Zeugen gibt, die Hinweise auf ihren entführten Esel geben können. Die Polizei fahndet nach dem Täter, sucht mit einem Foto nach dem Schaukeltier und erhofft sich Hinweise aus der Bevölkerung unter der Telefonnummer 0281 / 107-0. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen