(Symbolfoto: Christian Voigt/LokalKlick)
Anzeigen


Alpen/Kreis Wesel/Duisburg/Krefeld. Wie bereits berichtet, fanden am Samstagmorgen gegen 05.00 Uhr Passanten einen 25-jährigen Alpener schwer verletzt auf einem Grünstreifen an der Ulrichstraße in Alpen-Menzelen. Der 25-jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Duisburg geflogen, wo er kurze Zeit später an seinen Verletzungen verstarb.

Da die Ursache der schweren Verletzungen des Mannes zunächst unklar war, hatte die Polizei in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft eine Mordkommission bei der Polizei Duisburg eingerichtet. Eine Obduktion, die am Samstagnachmittag durchgeführt wurde, ergab, dass ein Fahrzeug den Alpener höchstwahrscheinlich überrollt hatte. Daher übernahmen Polizeibeamte des Verkehrskommissariats in Kamp-Lintfort die weiteren Ermittlungen und bitten Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen machen können, sich mit der Polizei in Kamp-Lintfort unter der Tel.: 02842/934-0 in Verbindung zu setzen. Die Polizeipressestellen in Duisburg und Krefeld gaben auch für ihre Zuständigkeitsbereiche Pressemeldungen zu der Unfallflucht heraus. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen