Anzeige

Dinslaken. Gut einen Monat vor den anstehenden NRW Meisterschaften konnten sich die Aktiven des TV Jahn Hiesfeld hervorragend in Szene setzen. Insgesamt kamen 17 Vereine mit über 510 Aktiven, zu einem eindrucksvollen Kräftemessen, aus dem größten Schwimm-Bezirk in NRW, im Schwimmstadion Wedau zusammen, um die Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeister zu ermitteln. Die 9 Aktiven der Veilchen überzeugten mit 24 Medaillen (13x Gold / 5x Silber / 5x Bronze), davon 5 Medaillen in der offenen Klasse, sowie 2 neuen Vereinsrekorden und 16 persönlichen Bestzeiten.

Überragend war, dass die Damen des TV Jahn die offene Wertung über 400m Freistil für sich alleine entscheiden konnten. Hierbei ging die Goldmedaille an Evelin Edel (Jg.2003), Silber holte Marie Rumpf (Jg. 2001) und Bronze gewann Greta Hamacher (Jg.2000). Überhaupt war es ein perfektes Wochenende für die Damen mit zwei weiteren Bronzemedaillen in der offenen Wertung für Marie Rumpf über 200m Schmetterling und Greta Hamacher über 200m Freistil. In der Jahrgangswertung überragte Evelin Edel bei 6 Einzelstarts mit 5x Gold (100m, 200m und 400m Freistil, 100m und 200m Schmetterling) sowie Silber über 200m Lagen. Marie Rumpf gewann noch dreimal Gold (400m Freistil, 200m Schmetterling, 200m Lagen), holte sich die Silbermedaille über 100m Schmetterling und stellte über 50m Brust einen neuen Vereinsrekord auf. Greta Hamacher wurde im Jahrgang erste über 400m Freistil, zweite über 100m Rücken, 200m Freistil und gewann die Bronzemedaille über 100m Freistil.

Bei den Herren war es Oskar Edel (Jg.2001), der sich mit 4 Jahrgangstiteln über 100m, 200m und 400m Freistil, sowie mit neuem Vereinsrekord über 100m Brust, in die Siegerlisten eintrug. Alessio-Diego Ciomperlik (Jg. 2005) gewann über 100m Rücken die Bronzemedaille und wurde über 100m Freistil und 200m Lagen siebter. Timo Spiwoks  (Jg.2002) kam über 200m, 400m Freistil und 100m Schmetterling auf einen guten fünften Platz. Giulia Mende (Jg. 2006) kam bei ihren ersten Meisterschaften auf drei siebte Plätze über 100m Brust, 100m Rücken und 200m Lagen. Ebenfalls mit guten Zeiten und Platzierungen waren Fabian Dreher (Jg.2002) und Sarah-Marie Gerharz am Start. Nun gilt es für Trainerin Nelli Edel die Aktiven auf die NRW- Meisterschaften im nächsten Monat in Dortmund und Wuppertal vorzubereiten.

Beitrag drucken
Anzeigen