Anzeigen

Oberhausen. Am Dienstag, 24.05.2016, um 15:15 Uhr, befuhr ein 89jähriger Oberhausener mit seinem PKW die Hiesfelder Straße in Richtung Sterkrade. In Höhe der Autobahnbrücke ist eine Baustelle mit einer Baustellenampel eingerichtet. Der Oberhausener achtete nicht darauf, dass vor der “Rotlicht” zeigenden Baustellenampel 3 PKW warteten und fuhr von hinten auf den letzten PKW auf. Dieser PKW wurde auf den davor wartenden PKW und dieser wiederum auf den ersten PKW geschoben.

An allen 4 PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 30.000EUR. Alle 4 PKW-Führer sowie 2 Beifahrer wurden leicht verletzt und in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. 3 PKW waren nicht mehr fahrbereit. Die Hiesfelder Straße wurde zwischen Wolfstraße und Autobahnbrücke für die Dauer von 1 ½ Stunden gesperrt. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen