Anzeige
Manuela Held führt als „echtes Lohberger Mädchen“ durch den Stadtteil (Foto: privat)

Dinslaken. Letztmals in diesem Jahr führt Manuela Held als „echtes Lohberger Mädchen“ am Sonntag, 16. Oktober, ab 15 Uhr durch den Stadtteil. Die Teilnehmer können sich dabei auf in 90 Minuten auf eine Zeitreise durch die Bergarbeiterkolonie begeben und Lohberg aus der Perspektive einer heute erwachsenen Frau kennenlernen, die diesen Stadtteil als Kind, Jugendliche, Frau und Mutter erlebt hat.

Treffpunkt ist das Pförtnerhaus der ehemaligen Zeche an der Hünxer Straße. 368. Die Teilnehmergebühr beträgt 7,50 Euro. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Anmeldung sind bei der örtlichen Tourismusförderung, Telefon 0 20 64 / 6 64 98, oder per E-Mail (gesa.scholten@dinslaken.de) möglich. Mehr über Stadtführungen und das neue Team Lohberg gibt es unter www.lohbergtours.de. Dort veröffentlicht ist der neue Flyer und eine Beschreibung der Gästeführer und ihrer Touren.

Beitrag drucken
Anzeigen