Anzeige

Dinslaken. Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk am dritten Adventswochenende machten sich die 9 Aktiven des TV Jahn Hiesfeld beim Adventschwimmfest in Duisburg und dem Weihnachtsschwimmen der SG Essen. Aus Sicht der Veilchen waren beide Veranstaltungen ein Riesenerfolg.

Der Nachwuchs gewann an der Wedau 4 Bronzemedaillen und erzielte bei 23 Starts gleich 22 neue persönliche Bestzeiten sowie viele TOP-TEN Platzierungen. Alessio-Diego Ciomperlik (2005) glänzte mit 2 Bronzemedaillen über 200m Rücken (3:04,32 min) und 50m Schmetterling (0:39,40 min). Den undankbaren vierten Platz gab es über 50m Rücken. In 3:53,12 Minuten kam Tara Panknin (2007) über 200 Rücken und Giulia Mende (2006) in 1:46,46 Minuten über 100m Brust auf den dritten Platz. Weiterhin wurde Sarah-Marie Gerharz (2004)  neunte über 200m Rücken und Fenja Schneider (2007) kam über 50m Brust auf den 14. Platz.

In bestechender Form zeigte sich die 1. Mannschaft beim Weihnachtsschwimmen im Sportbad Essen. Hier übertrafen sich Oskar Edel (2001), Evelin Edel (2003), Marie Rumpf (2001) und Nick Leis (2002) selbst.

Auch hier absolvierten die 4 Hiesfelder Athleten 23 Einzelstarts und holten 21 Medaillen (17xGold/3xSilber/1xBronze) sowie 9 neue Vereinsrekorde. Herausragend war einmal mehr Oskar Edel. Bei seinen sieben Starts gab es sieben Goldmedaillen und alles mit neuem Vereinsrekord. Er gewann die 50m (0:24,30 min), 100m (0:53,11 min), 200m Freistil (1:58,28 min), 100m Lagen (1:01,29 min), 200m Lagen (2:14,29 min) sowie die Sprintstrecken 50m Schmetterling (0:26,56 min) und 50m Rücken (0:28,78 min). Auch Marie Rumpf schwamm sieben Strecken und stand in allen Lagen auf dem Podest. Über 100m Schmetterling (1:06,80 min) und 100m Brust (1:17,80 min) erzielte sie die Goldmedaille und jeweils einen neuen Vereinsrekord. Dazu gab es noch zwei weitere Siege (200m Lagen + 50m Schmetterling) sowie zweimal die Silbermedaille und einmal Bronze. Auch Evelin Edel dominierte ihrem Jahrgang bei ihren sieben Starts. Sie ließ der Konkurrenz keine Chance und gewann am Ende sechs Goldmedaillen (50m, 100m + 200m Schmetterling, 50m, 100m + 200m Freistil) sowie knapp geschlagen die Silbermedaille über 100m Lagen. Ebenfalls einen guten Wettkampf absolvierte Nick Leis mit dem undankbaren vierten Platz über 200m Lagen und einem sechsten Platz über 200m Freistil. Trainerin Nelli Edel war mit den Leistungen ihrer Aktiven sehr zufrieden und kann nun beruhigt in die in Weihnachtspause gehen.

Weitere gute Ergebnisse vom Nachwuchs aus Wedau:
Alessio-Diego Ciomperlik: 5. Platz 50m + 200m Freistil
Giulia Mende: 5. Platz 200m Rücken; 6. Platz 100m Freistil, 200m Lagen
Tara Panknin: 6. Platz 100m Freistil; 7. Platz 50m Schmetterling, 200m Freistil, 200m Lagen
Sarah-Marie Gerharz: 11. Platz 200m Freistil, 15. Platz 50m+ 100m Freistil
Beitrag drucken
Anzeigen