(Symbolfoto)

Krefeld. Der DRK Kreisverband Krefeld startet im Februar mit einem neuen Angebot – einem kostenlosen, multikulturellen Frühstücks-Treff in der Geschäftsstelle im Burchartz-Hof in Bockum. Eingeladen sind Senioren und bedürftige Menschen jeden Alters.

Der Frühstücks-Treff wird organisiert von einer Gruppe von etwa zehn Ehrenamtlern, die sich extra für diesen Zweck beim DRK gemeldet haben. Das Frühstücks-Buffet mit Brot, Brötchen, Aufschnitt, Marmeladen… Kaffee und Tee wird vom Kreisverband gestiftet.

Die Idee ist auch aus den Erfahrungen mit dem kostenlosen monatlichen Senioren-Café des DRK-Kreisverbandes entstanden, schildert Sabine Hilcker, die Geschäftsführerin des DRK Kreisverbandes: „Wir haben festgestellt, dass sich immer mehr Menschen kein gesundes Frühstück leisten können und möchten mit dem Frühstücks-Treff ein neues Angebot machen. Wir wollen jetzt erst einmal sehen, wie ein Termin im Monat angenommen wird und dann gucken, ob es Sinn macht, das auszubauen.“

Sabine Hilcker und Bettina Brüggen, die das Senioren-Café und den Frühstücks-Treff beim Kreisverband koordiniert, freuen sich, dass sich nach einem Aufruf in der Presse viele Menschen gefunden haben, die bei den Terminen mithelfen möchten: „Es ist eine Gruppe von netten Gastgebern, die ganz offen auf unsere Frühstücks-Gäste zugeht. Niemand, der zum Frühstücks-Treff kommen möchte, braucht Angst zu haben, dass er oder sie sich wegen eines geringen Einkommens oder einer schmalen Rente schämen müsste“, betont Bettina Brüggen.

Der Termin für den Frühstücks-Treff: immer am zweiten Donnerstag in einem Monat, von 10 bis ca. 12 Uhr. Der konkrete erste Termin ist am 9. Februar 2017. Aus organisatorischen Gründen werden die Frühstücks-Gäste um eine formlose Anmeldung per Telefon (02151 / 53 96-0) oder E-Mail: bettina.brueggen@drk-krefeld.de gebeten.

Die Adresse: DRK Kreisverband Krefeld, Uerdinger Str. 609, Krefeld / Bockum (Haltestelle Bockumer Platz).

Beitrag drucken
Anzeigen