Anzeige
Einen Monat lang konnte das Publikum abstimmen ( u00a9 )

Wesel/Moers/Kamp-Lintfort/Sonsbeck/Dinslaken/Hünxe. Die Spannung steigt: Am Sonntag, 19. Februar 2017 wird ab 11.30 Uhr der kreisweit ausgeschriebene Erna-Suhrborg-Preis 2017 im Städt. Museum (Ritterstraße 12-14, 46483 Wesel) vergeben.

Der Preis wurde im Herbst 2016 ausgeschrieben. Nach einer Vorauswahl erhielten 10 Künstlerinnen aus Moers, Kamp-Lintfort, Sonsbeck, Dinslaken, Hünxe und Wesel die Möglichkeit, ein Kunstwerk in einem Sonderausstellungsraum im Städt. Museum zu präsentieren.

Einen Monat lang konnte das Publikum abstimmen. Eine Fachjury tagte vor Kurzem.

Die Gewinnerinnen erhalten jeweils eine Ausstellung im City-Center der Niederrheinischen Sparkasse (2. Platz) und im Eiskeller und Heimathaus Diersfordt (3. Platz). Der 1. Platz ist mit einem Preisgeld von 1.000€ und einer Ausstellung im Restaurant ART ausgelobt. 

Beitrag drucken
Anzeigen