(Symbolfoto)

Schermbeck. Am Mittwoch, 03.10.2018, gegen 14:10 Uhr, befuhr ein bislang nicht identifizierter Pkw-Fahrer die Bundesstraße 58 in Schermbeck aus Richtung Dorsten kommend in Fahrtrichtung Wesel. In Höhe der Brückenüberführung der Straße “Feldmark” kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Brückenpfeiler.

Dabei erlitt der allein im Fahrzeug befindliche Fahrer tödliche Verletzungen. An dem Pkw entstand Totalschaden. Die Bundesstraße 58 musste für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch Polizeibeamte abgeleitet. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen