Der Nikolaus (Pfarrer Karl-Heinz Sülzenfuß) mit einem seiner zwei Esel auf dem Weg zur Basilika St. Lambertus (Foto: © Landeshauptstadt Düsseldorf/Melanie Zanin)
Anzeige

Düsseldorf. Oberbürgermeister Thomas Geisel begrüßte den Nikolaus zusammen mit vielen Kindern im Rathaus

Hohen Besuch gab es am Nikolaustag, 6. Dezember, im Düsseldorfer Rathaus: Oberbürgermeister Thomas Geisel freute sich, den heiligen Nikolaus sowie die Kinder mehrerer Kindertageseinrichtungen, deren Eltern und Begleiter im Rathaus empfangen zu können. Große Freude und strahlende Augen gab es bei den Kleinen, als sie Schokoladennikoläuse vom Nikolaus und von Oberbürgermeister Geisel überreicht bekamen.

Der Nikolaus, Schutzpatron der Seeleute, war zuvor mit dem Feuerlöschboot “Alfons Frings” der Feuerwehr Neuss am Rheinufer in der Düsseldorfer Altstadt angekommen. Zusammen mit den Kindern begrüßte der kommissarische Stadtdechant Frank Heidkamp den Nikolaus, der von Pfarrer Karl-Heinz Sülzenfuß dargestellt wurde. Dieser lud seinen Eseln “Lilly” und “Charly” Säcke mit Geschenken auf und zog in die Basilika St. Lambertus am Stiftsplatz. Musikalisch wurde er dabei vom Jugendblasorchester des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums aus Benrath begleitet. Vor der Basilika übergaben die Kinder der Kindertageseinrichtungen “St. Apollinaris”, “Pünktchen und Anton”, “Mariensäule”, “Stresemannstraße” und “St. Elisabeth” sowie das Katholische Montessori Kinderhaus Heilige Familie dem Nikolaus im Rahmen einer Feier Selbstgebackenes und Gebasteltes, ihre Geschenke für das St. Anna-Stift.

Beitrag drucken
Anzeigen