(Foto: Feuerwehr)
Anzeige

Mülheim. Am heutigen Dienstagmorgen, gegen 08.45 Uhr, wurde die Feuerwehr Mülheim zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A40 alarmiert. Im Bereich der Hardenbergbrücke, in Fahrtrichtung Essen, kam es zu einem Auffahrunfall zwischen zwei PKW. Dabei wurden beide Fahrer leicht verletzt. Die verletzten Personen wurden durch den Rettungsdienst behandelt und in ein Mülheimer Krankenhaus transportiert.

Die Kräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle ab und stellten den Brandschutz sicher. Dafür mussten die beiden linken Fahrspuren gesperrt werden. Für die Dauer des Einsatzes kam es zu erheblichen Verkehrseinschränkungen. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen