Bei dem Verkehrsunfall auf dem Schürenweg wurden zwei Fahrzeugführer schwer verletzt (Foto: Polizei)
Anzeige

Mönchengladbach. Gestern, am frühen Abend, gegen 18:00 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Schürenweg / Bergstraße. Eine 34-jährige Niederländerin befuhr mit einem Geländewagen den Schürenweg und missachtete dabei den Vorrang eines entgegenkommenden, gleichaltrigen Mannes. Der Mönchengladbacher befuhr die Bergstraße und wollte der abknickenden Vorfahrt in Richtung Kaldenkirchener Straße folgen. Es kam zum Zusammenstoß. Der Aufprall war so heftig, dass der VW-Bus auf die Seite kippte.

Beide Fahrzeugführer wurden schwer verletzt und mussten mittels Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. Die Kreuzung blieb bis 19:30 Uhr während der Rettungs- und Aufräumarbeiten gesperrt. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen